Pocomail 2.5

Montag, 30.07.2001 | 16:32 von Holger Reibold
Pocomail ist ein solider Mail-Client, der sich vor Outlook & Co nicht verstecken muss.

Pocomail ist ein solider Mail-Client, der sich vor Outlook & Co nicht verstecken muss.

Pocomail ist eine interessante Alternative zu Mail-Clients wie Netscape Messenger oder Outlook. Die englischsprachige Software für Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000 umfasst alles, was professionelle Anwender von einem E-Mail-Programm erwarten: Sie unterstützt wichtige Standards wie SMTP, POP3 und IMAP. Auch Spam-Filter, Gruppen-Mailings, Nachrichten-Templates und Unterstützung von HTML-Mail gehören zur Ausstattung.

Pocomail bietet beliebig viele Accounts, verschachtelte Mailboxen, eine leistungsfähige Suche und ein flexibles Filtersystem. Der Anwender kann einen beliebigen Viren-Scanner für die Analyse von Attachments einbinden. Gut: Mit der integrierten Skript-Sprache Pocoscript lassen sich individuelle Filter erzeugen. Pocomail verfügt auch über Backup- und Restore-Funktionen. Installation und Konfiguration gehen leicht von der Hand. Positiv macht sich in der Praxis die Geschwindigkeit der Software bemerkbar. Manko: Die IMAP-Funktionen sind im Vergleich zu IMAP-Spezialisten wie Mulberry (www.cyrusoft.com) schwach. Die Shareware lässt sich 30 Tage voll testen.

Alternative: Vergleichbares bieten Eudora Pro 5.0 (www.eudora.com) und The Bat 1.53 (www.ritlabs.com).

Hersteller/Anbieter
Slaven Radic
Telefon
Weblink
www.pocomail.com
Bewertung
Betriebssystem
Windows 95/98/ME, NT 4 und 2000
Preis
Shareware, 25 Dollar
Montag, 30.07.2001 | 16:32 von Holger Reibold
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
5388