144272

Plustek Opticslim 1200

04.02.2003 | 13:27 Uhr |

in kompakter Scanner mittlerer Qualität.

Ein kompakter Scanner mittlerer Qualität, dem der Strom aus dem USB-Kabel ausreicht.

Flach und kaum größer als ein DIN-A4-Blatt ist der Plustek Opticslim 1200. Das Gerät versorgt sich über das USB-Kabel mit Strom und benötigt somit kein extra Netzteil - praktisch beim mobilen Einsatz am Notebook. Allerdings fehlen sowohl eine Scanschlittenarretierung als auch ein Netzschalter. Dafür erleichtern 5 Direkttasten die Bedienung - Note Handhabung: 2,6. Die Scanqualität fiel mittelprächtig aus (Note 3,3): Die Testscans hatten eine ordentliche Schärfe und Helligkeit. Allerdings bemerkten wir einen deutlichen Rotstich.

Der Scanner arbeitete durchschnittlich schnell (Geschwindigkeits-Note 3,0): Nach 0:18 Minuten war die Vorschau fertig - gemächlich. Einen Wimpernschlag später (0:19 Minuten) folgte der Schwarzweiß-Scan - okay. Dafür ließ der Farbscan mit 1:08 Minuten lange auf sich warten. Beim Hersteller gelten 24 Monate Garantie. Die kompetente Hotline (040/52303130) war gut erreichbar - Service-Note: 1,6.

Ausstattung: 600 x 1200 dpi; 48 Bit; Twain-Treiber für Windows 98/ME, 2000, XP, USB 2.0 Full-Speed

Technische Daten:Hersteller / Produkt: Plustek Opticslim 1200Maximale physikalische Auflösung (dpi): 600 x 1200Maximale interpolierte Auflösung (dpi): 19.200 x 19.200Farbtiefe (Bit): 48Abmessungen (B x H x T in Millimeter): 257 x 32 x 378Schnittstelle: USB 2.0 Full-SpeedTwain-Treiber: Windows 98/ME, 2000, XPNetzschalter: neinSoftware: Presto Image Folio (Bildbearbeitung), Presto Mr. Photo 1.5 (Archivierung), Presto Page Manager (Dokumentenverwaltung), Abbyy Fine Reader 4.0 (OCR), Action Manager 32 (Scannen in Anwendung), Bridgewell Page ABC 1.0 (Internet-Tool)Extras: 5 Funktionstasten (OCR, Copy, E-Mail, Custom, Scan)

Hersteller/Anbieter

Plustek

Weblink

www.plustek.de

Bewertung

3,0 Punkte

Preis

rund 80 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
144272