59866

Plustek Optic Pro UA18

16.11.2001 | 13:54 Uhr |

Ein flotter Scanner, der sich fürs Archivieren von Dokumenten eignet.

Ein flotter Scanner, der sich fürs Archivieren von Dokumenten eignet. Das schlägt sich aber auch im Preis nieder.

Mit automatischem Dokumenteneinzug ist der Plustek Optic Pro UA18 ausgestattet. Im Test arbeitete der A4-Scanner flott (Note Geschwindigkeit: 1,4): Die Vorschau dauerte gerade einmal 0:07 Minuten. Der Schwarzweiß-Scan war nach 0:15 Minuten und das Einlesen der Farbvorlage nach 0:34 Minuten fertig - allesamt Spitzenzeiten. Ein Netzschalter fehlt am USB-Gerät.

Die funktionale Scan-Software ist übersichtlich - Handhabungs-Note 2,1. Die Scanqualität fiel mittelprächtig aus (Note 3,0): Die Helligkeit der Testscans war in Ordnung. Dafür waren die Rottöne recht stark, und der Kontrast hätte besser sein können. Plustek bietet 24 Monate Garantie und eine kompetente, gut erreichbare Hotline (040/52303130) - Service-Note 3,1.

Ausstattung: Auflösung: 600 x 1200 dpi; 42 Bit Farbtiefe; Twain-Treiber für Win 98/ME, 2000; 4 Funktionstasten.

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Plustek Optic Pro UA18; Maximale physikalische Auflösung (dpi): 600 x 1200; Maximale interpolierte Auflösung (dpi): 19200 x 19200; Farbtiefe (Bit): 42; Abmessungen (BxHxT in mm): 275 x 142 x 417; Schnittstelle: USB; Twain-Treiber: Windows 98/ME, 2000; Netzschalter: nein; Software: Plustek Twain 2.4.1.0 (Scan-Software), Presto! Mr. Photo 1.5, Image Folio 1.5, Corel Draw Essentials (Bildbearbeitung), Abbyy Finereader 4.0 (Texterkennung); Page abc 1.0 (Scan-to-Web-Tool); Extras: 4 Funktionstasten (Fax, Kopieren, Mail, Album)

Hersteller/Anbieter

Plustek

Telefon

Weblink

www.plustek.de

Bewertung

Preis

rund 255 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
59866