691108

Photoshop 6-8: Hinweiszeile für mehrere Bilder

Sie wollen in einer größeren Bildsammlung jeweils rechts unten eine Hinweiszeile einblenden, zum Beispiel Ortsangabe und Copyright-Vermerk. Diese Aufgabe möchten Sie mit der Aktionen-Palette, also mit dem Makrorecorder, automatisieren.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie wollen in einer größeren Bildsammlung jeweils rechts unten eine Hinweiszeile einblenden, zum Beispiel Ortsangabe und Copyright-Vermerk. Diese Aufgabe möchten Sie mit der Aktionen-Palette, also mit dem Makrorecorder, automatisieren.

Lösung:

Bevor Sie die Befehlsfolge aufzeichnen, laden Sie ein Bild und spielen die Übung von Hand durch. Schalten Sie das Text-Werkzeug ein, und definieren Sie oben in der Optionen-Leiste alle Vorgaben für Schriftart, Farbe und Größe. Wechseln Sie dann mit der Schaltfläche „Text rechts ausrichten“ zur rechtsbündigen Zeilenausrichtung. Über „Fenster, Aktionen“ (oder <F9>) öffnen Sie nun die Aktionen-Palette. Für die Aufzeichnung der Befehlsreihe öffnen Sie wiederum ein unwichtiges Foto oder eine Kopie. In der Aktionen-Palette klicken Sie auf eine Befehlsfolge, über die Photoshop später die neue Aktion anbieten soll.

Befehle aufzeichnen : Gehen Sie auf die Schaltfläche „Neue Aktion“. Diese nennen Sie etwa „Hinweis rechts unten“ und klicken auf „Aktion“. Als ersten Befehl rufen Sie mit <Strg>-<K> die Voreinstellungen auf und wechseln mit dem Menü ganz oben in den Bereich „Maßeinheiten & Lineale“. Dort tragen Sie „Prozent“ als Maßeinheit für „Lineale“ ein. Damit stellen Sie sicher, dass Ihr Schriftzug stets rechts unten landet und nicht – je nach Pixelzahl oder Druckmaß – in ganz anderen Bildbereichen. Das Lineal selbst müssen Sie nicht einblenden. Schalten Sie das Textwerkzeug ein, und klicken Sie rechts unten ins Bild – dorthin, wo Ihr Schriftzug enden soll. Tippen Sie Ihre Wörter ein, und beenden Sie die Arbeit am Text mit <Strg>-<Return>. Bevor Sie das Bild im ursprünglichen Dateiformat sichern können, muss die neue Textebene mit dem Hintergrund verschmelzen; dazu gehen Sie auf „Ebene, Auf Hintergrundebene reduzieren“. Schließen Sie das Bild mit <Strg>-<W>, und bestätigen Sie die Frage nach dem Speichern mit „Ja“. Die Aktionen-Palette kennt nun alle Arbeitsschritte. Möchten Sie bei der nachfolgenden Stapelverarbeitung das Ergebnis vor dem Schließen prüfen, dann klicken Sie neben dem Objekt „Schließen“ in die Spalte „Dialog aktivieren/deaktivieren“. Damit präsentiert Photoshop vor dem Schließen die übliche Speichern-Abfrage, mit der Schaltfläche „Abbrechen“ stoppen Sie den weiteren Ablauf.

Stapelverarbeitung starten : Klicken Sie in der Aktionen-Palette auf den Namen Ihrer Aktion, hier also auf „Hinweis rechts unten“. Gehen Sie dann auf „Datei, Automatisieren, Stapelverarbeitung“. Im Bereich „Quelle“ geben Sie an, ob Sie alle geöffneten Dateien, einen bestimmten Ordner oder bei Photoshop 7/8 auch die im Bild-Browser markierten Fotos verändern wollen. Über die Schaltfläche „Wählen“ geben Sie den Ordner mit den Bildern an. Achten Sie darauf, dass hinter „Aktion“ die aufgezeichnete Aktion „Hinweis rechts unten“ ausgewählt ist. Nach einem Klick auf „OK“ verziert Photoshop alle Bilder mit Ihrem Schriftzug.

0 Kommentare zu diesem Artikel
691108