160296

Photocolor: Digitalfotos online entwickeln lassen

28.04.2003 | 16:07 Uhr |

Digitalkameras sind "in". Flott sind die Aufnahmen erstellt, dem Benutzer stehen diverse Möglichkeiten zur Bildmanipulation zur Verfügung und die Bilder lassen sich einfach für die unterschiedlichsten Zwecke weiter entwickeln, zum Beispiel für die eigene Website oder für eine Foto-CD. Außerdem sehen Sie sofort das Ergebnis Ihres Schnappschusses und können die Aufnahmen bei Bedarf wieder löschen. Doch nicht immer reicht es, die Fotos im digitalen Format vor sich zu haben. Großonkel und Erbtante zeigen mitunter wenig Neigung sich um einen Monitor zu scharen, um Bilder ihrer liebsten Verwandten bewundern zu können. Also muss ein Papierabzug fürs Fotoalbum her, zum Beispiel aus einem Fotogroßlabor. Photocolor ist so ein Großlabor - mit Ambitionen: Die Schweizer wollen den deutschen Markt aufrollen.

Digitalkameras sind "in". Flott sind die Aufnahmen erstellt, dem Benutzer stehen diverse Möglichkeiten zur Bildmanipulation zur Verfügung und die Bilder lassen sich einfach für die unterschiedlichsten Zwecke weiter entwickeln, zum Beispiel für die eigene Website oder für eine Foto-CD. Außerdem sehen Sie sofort das Ergebnis Ihres Schnappschusses und können die Aufnahmen bei Bedarf wieder löschen. Doch nicht immer reicht es, die Fotos im digitalen Format vor sich zu haben. Großonkel und Erbtante zeigen mitunter wenig Neigung sich um einen Monitor zu scharen, um Bilder ihrer liebsten Verwandten bewundern zu können. Also muss ein Papierabzug fürs Fotoalbum her.

Digitalfotografen haben die Qual der Wahl: Sollen sie sich einen hochwertigen und nicht ganz billigen Tintenstrahldrucker mit Fotoqualität anschaffen oder ihre digitalen Schätze in einem professionellen Fotolabor entwickeln lassen? Mit dem Druckerkauf allein ist es nicht getan, Sie benötigen außerdem geeignetes Fotopapier und oft auch eine gewisse Experimentierfreudigkeit, bis Ihre Aufnahmen Albenqualität erreichen. Zudem dürfen Sie die Unterhaltskosten nicht unterschätzen, die nicht nur durch das Papier, sondern auch durch die Farbpatronen entstehen.

Sie haben keine Lust, sich mit einem Drucker herumzuschlagen und wünschen einfach nur beste Qualität? Dann ist ein Versand-Großlabor die richtige Wahl für Sie. Namhafte Adressen auf dem deutschen Markt sind zum Beispiel Agfa, Bestlab, Fotoquelle oder Saturn. Der Versand erfolgt unter anderem bequem via Internet vom heimischen PC aus. Die Abzüge gehen Ihnen dann auf dem Postweg zu. Eine Zusammenstellung der derzeit wichtigsten Fotolabore für den deutschsprachigen Markt finden Sie in der aktuellen PC-WELT 5/2003 auf Seite 92.

0 Kommentare zu diesem Artikel
160296