108584

Photo Master Suite

18.08.2003 | 14:29 Uhr |

Drei Programme für Bildarchivierung, Bildverwaltung und Drucklayouts stecken in der Photo Master Suite.

Die Programmsammlung wirkt zusammengewürfelt und zeigt nur in einzelnen Punkten Bestleistungen.

Drei Programme für Bildarchivierung, Bildverwaltung und Drucklayouts stecken in der Photo Master Suite. Die Anwendungen laufen unter Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP. Nach der Installation zeigt der Windows Explorer für Bilddateien ein deutlich erweitertes Kontextmenü: Er bietet Kontrastkorrektur, Drehen, Katalogdruck, Größenänderung und Umbenennen. Dabei haben die Programmierer auch eine komfortable Stapelverarbeitung eingebaut. Die Originalfotos lassen sich wahlweise überschreiben oder durch neue Bilder ergänzen. Beim Umbenennen erscheinen auf Wunsch auch technische Eigenschaften wie das Aufnahmedatum im Dateinamen.

Allerdings fehlen Favoriten, speicherbare Diaschauen und Bildsammlungen unabhängig vom Ordner. Die Programmsammlung lässt große Bildreihen in vorgefertigte aber anpassbare Drucklayouts einfließen. Das mitgelieferte Bildprogramm Photo Paint 11 stammt von Corel. Beim Webdesign bleibt es etwa hinter Photoshop zurück. Immerhin erlaubt Photo Paint aufwändige Montagen und Korrekturen. Die vielen Effektfilter schaffen reizvolle Hingucker. Die Bedienerführung des Programms ist gut. Sie lässt sich frei gestalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
108584