71436

Philips Brilliance 109P20

09.08.2001 | 15:49 Uhr |

Trotz seines 19-Zollformats braucht dieser Monitor wenig Platz auf Ihrem Schreibtisch.

Ein Schirm dieser Preisklasse sollte mehr bieten.

Kompakt: Der Philips Brilliance 109P20 braucht dank der geringen Röhrentiefe wenig Platz. Das Onscreen-Menü ist sehr übersichtlich. Helligkeit und Kontrast sind direkt einstellbar - Note Handhabung: 2,6. Mit 97 Watt im Betrieb verbraucht der 19-Zöller viel Strom für seine Größe. Dafür sind die 140 Hz Wiederholrate bei der 1024er Auflösung ein guter Wert. Das gilt auch für die Zeilenfrequenz von 111 kHz - Ergonomie-Note 2,4.

Weniger gut war die Bildqualität (Note 3,6): Zwar lag die Konvergenz noch in der Toleranz, aber wir fanden in der ab Werk eingestellten Geometrie Fehler auf dem gesamten Schirm. Dafür war die Helligkeit gleichmäßig verteilt. Philips gibt 36 Monate Garantie mit Vor-Ort-Service. Die Hotline (0800/1817143; gebührenfrei) war gut - Service-Note 2,7.

Ausstattung: flache Mitsubishi-Bildröhre; 0,24-Millimeter-Schlitzmaske; D-Sub- und BNC-Anschluss (5 Buchsen); TCO 99.

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Philips Brilliance 109P20; Bildröhren-Hersteller: Mitsubishi; Maskenart: Schlitzmaske; Punktabstand: 0,24 Millimeter; Sichtbare Bilddiagonale: 45,4 Zentimeter; Strahlungsarm nach: TCO 99; Maximale Zeilenfrequenz: 111 kHz; Maximale Bildwiederholrate bei 1024 x 768 / 1280 x 1024: 140 Hz / 105 Hz; Videobandbreite: 261 MHz; Schnittstelle: D-Sub; BNC (5 Buchsen)

Hersteller/Anbieter

Philipps

Telefon

Weblink

www.philips.de

Bewertung

Preis

rund 1300 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
71436