Die große App-Parade

22 Survival-Apps, die auf jedes Handy gehören

Freitag den 23.09.2011 um 10:53 Uhr

Bildergalerie öffnen Die große App-Parade
© iStockphoto.com/mbortolino
Die Auswahl ist gigantisch: Über 800.000 Apps gibt es inzwischen für Android, iPhone & Co. Doch welche sind wirklich nützlich? Wir stellen die besten Mini-Anwendungen vor.

ITookThisOnMyPhone - Bildspeicher

Smartphone-Besitzer, die mit der integrierten Kamera gern Fotos oder Videos aufnehmen, wissen, dass der Speicherplatz schnell knapp wird. Da bietet es sich an, Bilder so auszulagern, dass man bei Bedarf trotzdem schnell auf seine Bild- und Videodateien zugreifen kann – am besten online. Hier kommt ITookThisOnMyPhone ins Spiel: Nach der Registrierung und der Installation der App spielt sie die auf dem Handy abgelegten Bilder und Videos komfortabel auf die Internetseite von ITookThis-OnMyPhone. Der Dienst speichert die Fotos und Filme nach Wunsch in private oder öffentliche Ordner.
Ideal für Teilnehmer bei diversen sozialen Netzwerken oder Bilderdiensten im Internet: Sie können Ihre Dateien natürlich auch auf Plattformen wie beispielsweise Facebook, Flickr, Twitter, Picasa, Youtube, Photobucket, Webshots oder auch Shutterfly hochladen.

Erhältlich für: Android, Blackberry, iPhone, Windows Mobile
Preis: kostenlos
Mehr Infos: ITookThisOnMyPhone

Multicon Widget - Mehr auf dem Schirm

Mehr Platz für Symbole auf dem Startbildschirm schafft Multicon Widget. Der werbefreie Helfer bringt viele Icons unter und erlaubt beliebige Anordnungen. Damit entfällt der Umweg über Ordner.

Erhältlich für: Android
Preis: kostenlos
Mehr Infos: Multicon Widget

Babyphon (Baby Monitor) - Baby überwacht

Die App macht dem herkömmlichen Babyphon Konkurrenz. Es registriert nicht nur die Geräusche des Kindes, sondern spielt auch eine aufgenommene, dem Baby bekannte Stimme oder Musikstücke ab.

Erhältlich für: Android, iPhone
Preis: Trial 20 Minuten, Full 2,39 Euro
Mehr Infos: Babyphon (Baby Monitor)


Jourist Weltübersetzer - Begleiter für Globetrotter

Das Wörterbuch übersetzt Wörter und Redewendungen vom Deutschen in derzeit 29 Sprachen. Darunter sind Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, aber auch Arabisch, Chinesisch, Japanisch, Türkisch oder Thai.
Vorteil der Lösung: Die Datenbank speichert man offline für den Zugriff ohne die sonst übliche Internetverbindung. Jourist vermittelt mit Hilfe von Illustrationen, Lautschrift und Sprachausgabe (von Muttersprachlern) die fremde Sprache. Für den täglichen Bedarf (ob Hotelreservierungen oder Restaurantbestellungen) liefert die App viele Redewendungen. Mit der Suchfunktion findet man zügig die Einträge.

Erhältlich für: Android, iPhone
Preis: 7,99 Euro
Mehr Infos: Jourist Weltübersetzer

AudioGuru + Widgets - Klang nach Zeit

Damit das Smartphone nicht immer so laut schrillt, wie es mag, regelt AudioGuru die Lautstärke je nach Umgebung. So lassen sich Audioprofile für die Arbeits-, Heim- oder Schlafzeit tageszeitabhängig einstellen.

Erhältlich für: Android
Preis: kostenlos
Mehr Infos: AudioGuru + Widgets

Freitag den 23.09.2011 um 10:53 Uhr

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1101821