88524

Pentax Optio 33L

15.05.2003 | 15:39 Uhr |

Eine ordentliche Kamera mit witzigen Details und passabler Bildqualität.

Eine ordentliche Kamera mit witzigen Details und passabler Bildqualität.

Dieses Pentax-Modell hat einige Eigenheiten, die vor allem Einsteigern das Leben leichter machen dürften: Das 1,5-Zoll-LCD lässt sich um 180 Grad schwenken, so dass es zum Schutz Richtung Kamera zeigt, bei Gebrauch sich aber herausdrehen lässt. Auch witzig: Ist ein Bild gemacht, bekommt die Vorschau Filmlöcher oben und unten und verschwindet nach links. Die Bildqualität der Kamera bekam die Note 2,3: Alle Aufnahmen waren sichtbar leicht rotstichig, was uns Photoshop bestätigte. Dafür wurden die Fotos aber scharf. Die Kamera lässt sich sehr gut bedienen. Auch der Datentransfer klappte per USB 1.1 reibungslos (Handhabungs-Note 1,6).

Zur Ausstattung (Note 3,2): Der Kamera liegt lediglich 1 16-MB-Compact-Flash-Karte bei - wenig, aber in dieser Preisklasse durchaus üblich. Der fehlende optische Sucher drückt die Note jedoch nach unten. Pentax gibt 24 Monate Gewährleistung, die Hotline (040/56192270) war gut - Service-Note 2,0.

Ausstattung: maximal 2048 x 1536 Pixel; optisches 3-, digitales 2,7fach-Zoom; 38 bis 114 mm Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt:Pentax Optio 33L; max. Auflösung:2048 x 1536 Pixel ; optisches Zoom:3fach; digitales Zoom:2,7fach; Brennweite:38 bis 114 Millimeter; Speicher:16 MB Compact Flash; Schnittstelle:USB 1.1; Display:1,5 Zoll; Stromversorgung:Batterie; Lieferumfang/Ausstattung:USB-Kabel, Tragegurt, TV-Kabel, Image Viewer (Sichtgerät für Perspektivbilder); LCD-Sonnenschutz;

Testbild

Hersteller/Anbieter

Pentax

Weblink

www.pentax.de

Bewertung

2,5 Punkte

Preis

rund 380 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
88524