76350

Palm M505

21.06.2001 | 15:46 Uhr |

Palm de Luxe - so präsentiert sich der M505. Tolles Design, ein niedriges Gewicht und die gute Software-Ausstattung haben aber ihren Preis.

Die Farbdarstellung bringt keinen Zusatznutzen. Für den M505 sprechen eher Design, Gewicht und die gute Software-Ausstattung.

Palms neuer Luxus-PDA verfügt über 4 MB ROM und 8 MB RAM. Neben dem Infrarot-Port gibt's eine Schnittstelle für SD(Secure-Digital)-Cards (Note Ausstattung: 3,0). Sehr schnell lief der Datenabgleich per USB-Docking-Station (Note 1,2). Strom bekommt der 145 Gramm leichte PDA von einem Lithium-Ionen-Akku in Polymer-Technik (Note Mobilität: 1,2).

Das Display bietet einen guten Kontrast, spiegelt aber und ist auch mit Hintergrundbeleuchtung etwas dunkel (Note 1,7). Mit dem Stift lassen sich Daten einfach per Zeichenerkennung oder via Onscreen-Tastatur eingeben; 4 Shortcut-Tasten und 2 Scroll-Tasten helfen beim Bedienen (Note 2,5). Sehr umfangreich ist die Software-Ausstattung, etwa mit dem Mobile Internet Kit (Note Zubehör: 1,5).

Ausstattung: Palm-OS 4.0, Pocket Mirror 3.0.2 (Synchronisierungs-Software); 16-Bit-Farb-Display (160 x 160 Pixel).

Hersteller/Produkt: Palm M505; Betriebssystem: Palm-OS 4.0; Software zum Datenabgleich: Pocket Mirror 3.0.2 (für Datenabgleich mit Outlook); Palm Desktop 4.0.1; Prozessor: Motorola Dragonball VZ 33 MHz; ROM: 4 MB; RAM: 8 MB; Display: 160 x 160 Pixel, 16-Bit Farbe; Schnittstellen: Secure-Digital-Card, Infrarot; PC-Verbindung: USB-Docking-Station; Abmessungen (B x L x H): 8 x 11,3 x 1,1 Zentimeter; Gewicht: 145 Gramm; Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku in Polymer-Technik; Akku-Betriebsdauer (laut Hersteller): 4 Wochen

Hersteller/Anbieter

Palm

Telefon

Weblink

www.palm.com/europe/de_german

Bewertung

4 Punkte

Preis

rund 1190 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
76350