691542

Paint Shop Pro 9/X: Eigene Linienstile und Pfeilspitzen

Sie möchten mit Paint Shop Pro Screenshots, Zeichnungen oder Bilder beschriften und diese Anmerkungen mit Hinweislinien versehen. Die Bildbearbeitung bietet zwar eine Reihe von Linien und Pfeilen an, diese Varianten gefallen Ihnen jedoch nicht - Sie möchten eigene Designs erzeugen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie möchten mit Paint Shop Pro Screenshots, Zeichnungen oder Bilder beschriften und diese Anmerkungen mit Hinweislinien versehen. Die Bildbearbeitung bietet zwar eine Reihe von Linien und Pfeilen an, diese Varianten gefallen Ihnen jedoch nicht - Sie möchten eigene Designs erzeugen.

Lösung:

In Paint Shop Pro können Sie eigene Linienstile festlegen und dafür auch den Linienanfang und das Ende bestimmen. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1. Öffnen oder erstellen Sie ein Bild, und wählen Sie aus der Werkzeugleiste den "Zeichenstift" aus.

2. In der Symbolleiste finden Sie nun eine Pull-Down-Liste "Linienstilart". Wählen Sie dort eine Option, die Ihrem Wunschergebnis möglichst nahe kommt - also etwa die gepunktete Linie, wenn Sie eine gepunktete oder gestrichelte Linie mit Pfeilspitze am Anfang und größeren Punkt am Ende definieren möchten.

3. Öffnen Sie die Liste erneut, und klicken Sie auf "Benutzerdefiniert". Wählen Sie aus der Pull-Down-Liste "Erster Abschluss" die gewünschte Pfeilspitze, und klicken Sie anschließend auf "Größe", um deren Größe festzulegen. Falls Sie für die Höhe einen anderen Wert als für die Breite eingeben wollen, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Achsen verb." Und stellen dann Höhe und Breite einzeln ein.

4.Wählen Sie nun auf die gleiche Weise den Anfang der Linie aus der Pull-Down-Liste "Letzter Abschluss" aus, und bestimmen Sie auch hier die gewünschte Größe.

5. Stellen Sie sicher, dass das Kontrollkästchen "Unterschiedliche Segmentabschlüsse" aktiviert ist. Es sorgt dafür, dass die definierten Abschlüsse für Anfang und Ende der Linien nicht auch für die Segmentabschlüsse gelten, wenn sich die Linie aus mehreren Segmenten zusammensetzt - das ist zum Beispiel bei gepunkteten und gestrichelten Linien der Fall.

6. Im Vorschaufeld finden Sie zwei Positionsmarker. Diese werden grün und rot eingefärbt, wenn Sie sie anklicken. Über den grünen Marker können Sie die Länge des Strichs bestimmen, über den roten den Abstand zwischen den einzelnen Strichen. Variieren Sie die Positionen dieser Marker, um etwa aus einer gepunkteten Linie eine gestrichelte zu machen. Sollten beide oder ein Marker noch nicht vorhanden sein, können Sie diese über die Schaltfläche "Hinzufügen" erzeugen.

7. Zum Abschluss klicken Sie auf "Linie speichern". Geben Sie den Namen für den neuen Linienstil ein, und klicken Sie auf "OK". Unter diesem Namen wird der benutzerdefinierte Stil ab sofort in der Auswahlliste der Linienstile angezeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
691542