687492

Paint Shop Pro 8: Vorgaben für neue Bilder speichern

Sie erstellen häufig neue Grafiken in einer bestimmten Größe, Farbtiefe oder mit einer bestimmten Hintergrundfarbe. Sie würden gern nach dem Start von Paint Shop Pro eine Vorlage auswählen können. PC-WELT zeigt Ihnen wie es funktioniert.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Gering

Problem:

Sie erstellen häufig neue Grafiken in einer bestimmten Größe, Farbtiefe oder mit einer bestimmten Hintergrundfarbe. Sie würden gern nach dem Start von Paint Shop Pro eine Vorlage auswählen können.

Lösung:

Paint Shop Pro 8 bietet eine neue Funktion, über die Sie alle Einstellungen für neue Bilder speichern können. Gehen Sie auf „Datei, Neu“, und nehmen Sie dort die gewünschten Änderungen vor. Stellen Sie beispielsweise die Höhe und Breite des neuen Bildes sowie seine Farbtiefe ein. Klicken Sie dann auf das „Speichern“-Icon in der Funktionsleiste, und geben Sie anschließend einen aussagekräftigen Namen ein.

Nach einem Klick auf die Schaltfläche „Optionen“ können Sie zusätzliche Angaben wie „Urheber“ oder „Beschreibung“ aufnehmen. Wenn Sie auf „OK“ geklickt haben speichert Paint Shop Pro den Eintrag. Legen Sie für jedes benötigte Bildformat eine eigene Vorlage an. Auf alle so erstellten Vorlagen können Sie künftig über eine Liste im Dialog „Datei, Neu“ zugreifen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
687492