240624

PTS FTP Commander 7.0

12.08.2003 | 10:35 Uhr |

Der PTS FTP Commander 7.0 ist ein einfacher FTP-Client für Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP. Er beschränkt sich weitgehend auf Standardfunktionen.

PTS FTP Commander zeigte im Test deutliche Schwächen und hielt nicht, was die Produktbeschreibung verspricht.

Der PTS FTP Commander 7.0 ist ein einfacher FTP-Client für Windows 98/ME, NT 4, 2000 und XP. Er beschränkt sich weitgehend auf Standardfunktionen. Laut Produktbeschreibung können mit dem FTP-Client unterbrochene Up- und Downloads ohne Probleme fortgesetzt werden. FTP Commander soll auch den Vergleich und das Synchronisieren von lokalen und entfernten Verzeichnissen ermöglichen. Dateien kopiert man am einfachsten per Drag & Drop zwischen dem Server und dem lokalen Rechner.

Die Bedienerführung kommt in einem eher altbackenen Design. Deutliche Schwächen zeigt das Tool im Test. Wird ein Datentransfer unterbrochen, mussten wir die Originaldatei suchen und einen erneuten Download-Versuch starten. Erst dann erlaubte FTP Commander die Fortsetzung des Transfers. Das manuelle Anhalten und Fortsetzen aus der Standardansicht heraus war nicht möglich. Wie der Abgleich von lokalen und entfernten Verzeichnissen funktionieren soll, verraten weder das Handbuch noch die magere Hilfefunktion.

Erweiterte Funktionen wie einen Scheduler, Unterstützung von Secure FTP oder den Import- und Export von FTP-Server-Profile sucht man vergeblich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
240624