211230

Die besten Produkte 2009

07.01.2010 | 16:13 Uhr |

Das Jahr 2009 ist vorbei – Zeit für einen Rückblick. Was hatte 2009 in puncto Technik zu bieten? PC-Welt präsentiert die 100 besten Produkte des Jahres 2009!

Apples App-Store
Vergrößern Apples App-Store
© 2014

Ein Jahresrückblick
PC-Welt hat im Jahr 2009 einen langen Blick auf überragende Hardware, Software, Webseiten und Services geworfen. Und präsentiert die Créme de la Créme, die Elite unter allen Produkten, die das Jahr 2009 hervorgebracht hat – die PC-Welt Top 100. Dabei erhascht nicht immer das günstigste Produkt einen Platz auf dem Treppchen, sondern wird anhand seiner generellen Qualität beurteilt. Fehlt Ihnen Ihr persönlicher Favorit 2009? Dann lassen Sie es uns wissen. Als Kommentar unten auf dieser Seite, oder via Facebook .

The Beatles: Rock Band
Vergrößern The Beatles: Rock Band
© 2014

1. Der App Store
Was würden Sie zu einem Geschäft sagen, dass in nur 16 Monaten über satte zwei Milliarden Produkte verfügt? Genau das hat Apples App-Store geschafft – und davor sollte man den Hut ziehen. Die am meisten gekauften Produkte waren 2009 übrigens nicht Musik oder Videos, sondern Apps; also Spiele oder kleine mehr oder weniger nützliche Software-Programme. Ein weiterer Punkt für die große Beliebtheit: rund 85.000 Apps sind kostenlos, der Rest meistens für relativ kleines Geld zu haben.

2. Google Voice
Google Voice ist ein Service mit vielen Funktionen: er gibt Ihnen eine einzelne Nummer für all Ihre Handys, erschafft Voicemail-Nachrichten aus Ihren E-Mails und bietet ein ganzes Bündel an anspruchsvollen Anruffunktionen: Konferenzgespräche, Anrufaufzeichnung und sogar Handywechsel mitten in einem Gespräch. Das Beste daran: All diese Funktionen sind kostenlos. Der Wermutstropfen: Bislang gibt es Google Voice nur in den USA. Es ist aber nur eine Frage der Zeit, bis der Service auch in Deutschland startet.

Canon Powershot SX200
Vergrößern Canon Powershot SX200
© 2014

3. Intel X25-M SSD 160GB
Ein neuer Herstellungsprozess und ein fairer Preis, kombiniert mit großartiger Leistung: Das steckt in dieser erstklassigen SSD-Festplatte. Die überzeugenden Geschwindigkeitstests setzen die Intel X25 an die Spitze der SSD-Bestenliste. Dank des verhältnismäßig geringen Preises von 400 Euro für eine SSD in dieser Speichergröße, ist die Intel X25 auch ein idealer Flash-Speicher für Notebooks und Desktop-PCs.

4. Nikon D300s
Diese Kamera ist nicht nur das erste Modell, das auch HD-Videos aufzeichnen kann, sie ist auch noch kinderleicht zu bedienen. Das Wechseln des Fokus, beispielsweise, ist extrem einfach und auch Anfänger können mit der Nikon D300s brillante Fotos schießen. Selbst das verbaute Mikrofon überzeugt durch klare Tonaufnahmen, auch in sehr dichtem Gedränge. Einzig der Preis von rund 1.400 Euro könnte derzeit noch den einen oder anderen vom Kauf abhalten.

5. Twitter
Seit dem letzten Jahr ist der ohnehin schon beliebte Social-Media-Service Twitter nur noch weiter gewachsen. War Twitter zu Anfang noch ein reiner „Nachrichtendienst“, ist der Service mittlerweile zu einem robusten Foto- und Musiksharing-Dienst angewachsen. Nicht zuletzt wegen Twitters unkomplizierter API.

6. Dell Latitude Z600
Dieser superdünne 16-Zoll-Laptop vereint angesagtes Design mit High-Tech-Extras – und das völlig kabellos. Das Metall-Gehäuse ist nur 14 Millimeter dick und trotzdem gummiartig. Seitlich vom Display weist das Latitude Z600 einen schmalen Touch-Bereich auf. Doch das absolute Highlight: Eine Ladestation auf Induktionsbasis. Das Notebook wird zum Aufladen einfach völlig ohne Kabel auf diese Station gestellt. Daher besonders interessant für Vielreisende.

7. Microsoft Bing
Was Microsofts Suchmaschine Bing am meisten vom alten Live Search, aber auch von Konkurrenten wie Google oder Yahoo abhebt, ist die Art und Weise, wie es Suchergebnisse analysiert und präsentiert. Wo Google auf ein schnell ladendes und deswegen recht karges Design setzt, ordnet Bing die Suchergebnisse in Kategorien, zum Beispiel Web, Karten, Bilder oder Gesundheit. Clever: Anstatt sich auf Schlagwörter bei der Suche zu verlassen, versucht Bing die Absicht des Suchers nachzuvollziehen und dementsprechende Ergebnisse zu präsentieren.

8. Canon Powershot SX200 IS
In die Hosentasche passt diese Digitalkamera zwar nicht, doch der zwölffach optische Zoom der SX200 IS rechtfertigt ihre etwas abnorme Größe mit großer Vielseitigkeit. Alle Einstellungen können manuell vorgenommen werden, zusätzlich unterstützt ein Smart-Auto-Modus dabei, umwerfende Bilder zu schießen. HD-Video-Aufnahmefunktion in 720p, eine hervorragende Bildqualität und ein kraftvolles Objektiv machen die SX200 IS zum besten Freund des angehende Hobby-Fotografen. Für 250 Euro so ziemlich das Beste auf dem Markt der Kompaktkameras.

Intel X25
Vergrößern Intel X25
© 2014

9. The Beatles: Rock Band
Dieses Spiel für Xbox 360, Playstation 3 und Wii ist mehr, als eine Songliste, es ist eine digitale Unterrichtsstunde in Musikgeschichte. The Beatles: Rock Band lässt den Spieler die Erfolgsgeschichte der Fab Four nachspielen, von den Anfängen im Cavern Club, bis zu den Auftritten auf der Abbey Road und dem bekannten Häuserdach-Konzert. Das Ganze wird verpackt in kunterbunten Musikvideos und unterfüttert mit unzähligen Zusatzinformationen über die Pilzköpfe. Gibt’s ab 130 Euro mit Instrumente-Set.

10. Samsung LN 46 B 750 U
Dieser 46-Zoll Full-HD LCD-TV hat in unseren Tests mit der besten Leistung abgeschnitten. Dabei überzeugten nicht nur die Bildwiederholrate mit 240 Hertz, sondern auch der Internet-Service, der eine stabile Verbindung vorweisen konnte. 1.500 Euro schlagen aber auch ganz schön zu Buche. Wer's lieber kleiner und etwas billiger mag, nimmt stattdessen den Samsung 40-Zöller LN 40 B 650 für knapp 800 Euro. Mit 120 Hertz Bildwiederholrate liegt dieses Modell nur sehr knapp hinter seinem großen Bruder.

0 Kommentare zu diesem Artikel
211230