250003

Die besten Internet-Tools

04.07.2008 | 08:40 Uhr |

Herzlich willkommen in der PC-WELT-Software-Bibliothek. Diesmal präsentieren wir Ihnen die besten kostenlosen Internet-Tools - nach dem Motto: Klasse statt Masse.

Die Suche nach dem besten Freeware-Programm für einen bestimmten Einsatzzweck kostet Zeit, und das Ausprobieren der in Frage kommenden Tools hinterlässt Datenmüll auf der Festplatte. Gut für Sie, dass es die emsigen PC-WELT-Redakteure gibt, die Ihnen diese Unbequemlichkeit abnehmen. Wir haben das Internet durchforstet, jede Menge Programme ausprobiert und ihre Vor- und Nachteile abgewogen. Herausgekommen ist die PC-WELT Software-Bibliothek, in der wir Ihnen die jeweils 12 besten Programme einer Kategorie vorstellen. Dieses Mal sind Internet-Tools an der Reihe.

Wo ist Firefox?
Beim Stichwort "Internet-Tools" denken viele vielleicht als Erstes an Firefox und wundern sich, warum sie ihn nicht in diesem Artikel finden. Gleiches gilt für seinen kleinen Bruder Thunderbird. Der alternative Web-Browser und das Mailprogramm gehören ohne Zweifel zu den wichtigsten Internet-Tools. Aber sie haben inzwischen eine so große Bekanntheit, dass sie ohnehin auf fast jedem PC installiert sind. Statt Ihnen also Beschreibungen von Tools zu liefern, die Sie sowieso täglich einsetzen, nutzen wir den Platz, um clevere Freeware vorzustellen, die noch nicht jeder kennt. "Kostenlos" war dabei nur ein Kriterium. Uns war weiterhin wichtig, dass jedes Tool das Beste seiner Klasse und einfach zu bedienen ist. Im Zweifel haben wir deutschsprachigen Programmen den Vorzug gegeben. Nur in zwei Fällen - beim Mail-Checker Eprompter und dem Fernseh-Tool Zattoo - gab es keine entsprechende Alternative. Grundlegende Englischkenntnisse reichen aber aus, um sie zu benutzen. Auf den folgenden vier Seiten stellen wir Ihnen die 12 Tools ausführlich vor. Sie erfahren, was sie können und wie sie bedient werden. Als Bonbon gibt's jeweils am Ende einen Spezialtipp.

0 Kommentare zu diesem Artikel
250003