Autostart & Systemdienste

PC-WELT Tool deaktiviert unnötige Systemdienste

Dienstag den 22.07.2014 um 15:16 Uhr

von Panagiotis Kolokythas, Christian Löbering

Systemdienste können unentbehrliche Windows-Bestandteile oder auch unnütze Ressourcenfresser sein. Besonders lästig ist es, wenn ein unnötiger Systemdienst den Windows-Start übermäßig lange blockiert. Die Ursachen dafür können zwar unterschiedlich sein, für die Beseitigung des Problems gibt es aber eine allgemeingültige Methode: Deaktivieren Sie alle Systemdienste, die Sie und Ihr Windows nicht braucht. Mit dem Programm PC-WELT-Services können Sie die Dienste-Konfiguration bei Windows XP, Vista und 7 abspecken.

Die Downloads:

PC-WELT Services für Windows XP

PC-WELT Services für Windows Vista

PC-WELT Services für Windows 7

PC-WELT-Services starten:

Windows-Dienste verwalten
Vergrößern Windows-Dienste verwalten

Entpacken Sie das Programmarchiv zunächst in einen beliebigen Ordner, und führen Sie die Programmdatei aus. Das Programm benötigt .NET Framework 4.0 oder höher, um zu funktionieren. PC-WELT-Services bietet Ihnen zwei vordefinierte Dienste-Konfigurationen an. Neben den "Standard-Einstellungen" können Sie "von PC WELT empfohlene Einstellungen" wählen. Dann werden alle Dienste abgeschaltet, die man üblicherweise nicht benötigt. Nachdem Sie eine Option aktiviert haben, erscheinen die Konfigurations-Details mit den jeweiligen Einstellungen in einer Liste darunter.

Um die neuen Einstellungen zu nutzen, klicken Sie auf "Auswahl übernehmen". Beim ersten Durchlauf wird Ihre aktuelle Dienste-Konfiguration gesichert, damit Sie die Einstellungen später - wenn nötig - über die anfangs deaktivierten Optionen "Letzte Dienste-Konfiguration wiederherstellen" oder "Anfangs-Konfiguration wiederherstellen" zurücksetzen können. Ist die Konfiguration abgeschlossen, starten Sie den PC neu, damit alle Änderungen greifen können.

Dienstag den 22.07.2014 um 15:16 Uhr

von Panagiotis Kolokythas, Christian Löbering

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (18)
  • jomal 08:25 | 27.05.2014

    Ja, das Datum wurde aktualisiert...

    Antwort schreiben
  • mike_kilo 20:16 | 26.05.2014

    26.05.2014, 13:03
    wurde inzwischen aktualisiert; aber war das früher auch ein 2-seitiger Artikel mit 2 Headlines? Kann mich nicht mehr erinnern ....

    Antwort schreiben
  • deoroller 20:07 | 26.05.2014

    Der Artikel ist wieder "brandneu".

    26.05.2014, 13:03

    Antwort schreiben
  • chipchap 19:35 | 26.05.2014

    Zitat: jomal
    Nein, Eure Tipps sind ziemlich überflüssig.
    Das Ausbuddeln von Treadleichen auch ...

    Antwort schreiben
  • jomal 17:26 | 26.05.2014

    Schnellstart?

    Seid Ihr alle asuf der Flucht?
    Wozu da rumfrikkeln, wenn es doch ganz anders geht.

    Wenn ich morgens aufstehe, die Kaffeemaschine fertig habe und langsam frühstücken will, dann den Rechner an.
    Die paar Male, bei denen ich tagsüber booten muss, witzlos.
    Gehe ich Zigarettenpause machen.
    Dienste abschalten? Klar, kann ich, lasse ich aber sein.
    Ich habe genug RAM, um die einfach laufen zu lassen, genug Zeit, das Booten abzuwarten.

    Ich habe häufig mit so "getunten" Rechnern zu tun, da kräuseln sich die Nackenhaare.
    Und tolle Auskunft, warum hast Du das gemacht?
    pcwelt (oder andere Seiten) haben das vorgeschlagen.

    Sind übrigens dann die Leute, die sagen, Windows ist der größte Müll.
    Klar, rumdoktern an Systemeinstellungen, das sollten eben Anfänger bleiben lassen.

    Nein, Eure Tipps sind ziemlich überflüssig.

    Antwort schreiben
261873