150682

Aldi-PCs für 100 Euro aufrüsten

30.11.2007 | 12:55 Uhr |

Derzeit verkauft Aldi den Medion MD8828. Jetzt ist der Rechner schnell, bald vielleicht nicht mehr. Ist Ihr PC vom Discounter bereits ein Jahr alt oder älter, kann er durchaus mehr Leistung vertragen. Verleihen Sie Ihrem Aldi-Komplettsystem mehr Power und geben dafür nicht mehr als 100 Euro aus.

PCs vom Discounter haben eine Eigenheit: Sie lassen sich nicht so leicht upgraden wie ein selbstgebautes System. Aus vielen Foreneinträgen wissen wir, dass Aldi-PC-Besitzer oft Schwierigkeiten haben, genaue Dokumentationen zu den verbauten Komponenten zu finden. Zudem sind die Rechner meist so dicht bestückt, dass es im Gehäuse wenig Platz gibt für zusätzliche Komponenten.

Ein bisschen Upgraden geht aber trotzdem: Arbeitsspeicher und Festplatte sind auf jeden Fall Stellen, an denen Sie ansetzen können, um mehr Leistung aus dem Aldi-Rechner herauszuholen. Und das Beste: Sie müssen nicht mehr als 100 Euro in die Hand nehmen und erhalten trotzdem einen Rechner mit spürbar mehr Power.

0 Kommentare zu diesem Artikel
150682