Ihr eigenes Netz

PC-Infotext: Informative Kurzbeschreibungen der PCs

Dienstag, 11.08.2009 | 16:43 von Sebastian Norbeck
Optional können Sie im Fenster "Systemeigenschaften" noch eine "Computerbeschreibung" eintragen. Diesen Text sehen Sie auf anderen PCs der Arbeitsgruppe, wenn Sie sich die vorhandenen PCs auflisten lassen. Zum Abschluss klicken Sie auf "OK". Windows XP bietet an, neu zu starten, damit die Änderungen wirksam werden. Bestätigen Sie mit "Ja". Tragen Sie jetzt auch bei den anderen PCs im Netz einen individuellen Computernamen ein.

Achten Sie darauf, immer denselben Arbeitsgruppennamen einzutippen, in unserem Beispiel also BEI-MIR. Nach dem Neustart aller PCs klicken Sie auf dem Desktop von Windows XP das Symbol "Netzwerkumgebung" doppelt an. In einer Art Explorer zeigt Windows die im Netzwerk freigegebenen Ressourcen an. Zunächst sollte hier nichts zu sehen sein, höchstens der Ordner "Shared-Docs" auf demselben PC. Klicken Sie links den Eintrag "Arbeitsgruppencomputer anzeigen" an, so erscheint eine Liste aller Computer (-namen) in der Arbeitsgruppe.

Im Windows-Explorer finden Sie jetzt auch die anderen PCs der Arbeitsgruppe. Öffnen Sie im Verzeichnisbaum links den Eintrag "Netzwerkumgebung" und dann "Gesamtes Netzwerk". Unter dem Eintrag "Microsoft Windows-Netzwerk" sind alle verfügbaren Arbeitsgruppen aufgelistet. Unter der Arbeitsgruppe (im Beispiel "BEI-MIR") finden Sie alle gerade eingeschalteten PCs der Gruppe.

Dienstag, 11.08.2009 | 16:43 von Sebastian Norbeck
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
253477