687396

Outlook XP/2003: Mailadressen nach Nachnamen sortieren

Wenn Sie in einer neuen Mail nach einem Klick auf die Schaltfläche "An“ den Empfänger auswählen, zeigt Outlook im Dialog "Namen auswählen“ die Adressbucheinträge nach Vornamen sortiert an. Sie möchten das Adressbuch nach Nachnamen sortieren. Wir zeigen Ihnen wie es funktioniert.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Wenn Sie in einer neuen Mail nach einem Klick auf die Schaltfläche "An“ den Empfänger auswählen, zeigt Outlook im Dialog "Namen auswählen“ die Adressbucheinträge nach Vornamen sortiert an. Sie möchten das Adressbuch nach Nachnamen sortieren.

Lösung:

Um die Sortierreihenfolge des Adressbuchs umzustellen, wählen Sie unter "Extras, E-Mail-Konten“ die Option "Vorhandene Verzeichnisse oder Adressbücher anzeigen oder bearbeiten“ und klicken auf die Schaltfläche "Weiter“. Markieren Sie in der Liste das Outlook-Adressbuch, und klicken Sie auf die Schaltfläche "Ändern“. Unter "Namen ordnen“ aktivieren Sie die Option "Wie ‚Speichern unter‘ (Mander, Jens)“, und bestätigen Sie zunächst mit "Schließen“, dann mit "Fertig stellen“. Sie müssen Outlook danach neu starten, damit die Änderung wirksam wird.

Hinweis:

Standardmäßig erstellt Outlook die Kontakte in der Form "<Nachname>, <Vorname>“. Wenn das bei Ihnen anders ist, gehen Sie im Menü auf "Extras, Optionen, Einstellungen“ und auf die Schaltfläche "Kontaktoptionen“. Hinter "Ablagereihenfolge“ stellen Sie "Nachn., Vorn.“ ein.

Im Kontaktformular lässt sich hinter "Speichern unter“ die Reihenfolge für jeden einzelnen Kontakt ändern. Wenn Sie hier die Reihenfolge "<Vorname>, <Nachname>“ wählen, erscheint der Name im Dialog "Namen auswählen“ immer in dieser Reihenfolge. Eine Option, mit der sich die Liste unabhängig vom Speicherformat in der Sortierung "<Nachname>, <Vorname>“ darstellen lässt, gibt es in Outlook nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
687396