573965

Outlook 2000/XP: Versteckte Empfängeradressen

Bei Mails, die außer Ihnen noch andere erhalten, finden Sie es störend, dass jeder Empfänger Ihre komplette Mailadresse lesen kann. Ihre eigenen Mails möchten Sie gerne so aufbauen, dass nicht jeder die Namen und Adressen aller anderen Empfänger erkennen kann. Ist das in Outlook möglich? Ja - die PC-WELT zeigt Ihnen wie.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Bei Mails, die außer Ihnen noch andere erhalten, finden Sie es störend, dass jeder Empfänger Ihre komplette Mailadresse lesen kann. Ihre eigenen Mails möchten Sie gerne so aufbauen, dass nicht jeder die Namen und Adressen aller anderen Empfänger erkennen kann. Ist das in Outlook möglich?

Lösung:

In allen gängigen Mailprogrammen steht Ihnen beim Schreiben von Mails neben den Standard-Adressfeldern "An" und "Cc" (Carbon Copy, Kopie) die wenig bekannte Option "Bcc" (Blind Carbon Copy, Blindkopie) zur Verfügung. Auch hier versendet das Mailprogramm eine Kopie Ihrer Nachricht. Anders als bei "Cc"-Adressen können die Empfänger einer Mail die Adressen, die Sie unter "Bcc" eingetragen haben, nicht sehen.

Ein Beispiel: Sie möchten einem Geschäftspartner eine Mail schicken. Seine Adresse tragen Sie wie gewohnt unter "An" ein. Dass Ihr Kollege, der Sie vertritt, eine Kopie bekommt, weiß der Empfänger. Die Adresse des Kollegen können Sie also unter "Cc" schreiben. Damit Ihr Chef eine Kopie der Mail erhält, ohne dass die anderen Empfänger das merken, tragen Sie seine Adresse unter "Bcc" ein.

Standardmäßig versteckt Outlook allerdings diese nützliche Option. Sie können Sie beim Erstellen einer Nachricht über "Ansicht, ,Bcc'-Feld" einblenden. Bei dieser und allen künftig erstellten Mails erscheint dann unter der "Cc"- die "Bcc"-Zeile.

Beim Mailversand über eine Verteilerliste lässt sich diese Option nicht ohne weiteres nutzen. Wenn Sie hier trotzdem Blind-Copy-Empfänger verwenden wollen, müssen Sie sich so behelfen: Erstellen Sie für die Liste der Blind-Copy-Empfänger einen eigenen Verteiler. Das geht wie gewohnt über "Datei, Neu, Verteilerliste". Tragen Sie in diesen Verteiler nur die Adressen der Empfänger ein, die eine verdeckte Kopie erhalten sollen. Nennen Sie den Verteiler etwa "Kopie an Chef". Wenn Sie eine neue Nachricht erstellen, geben Sie unter "An" eine Mailadresse ein, die alle Empfänger sehen dürfen. Danach klicken Sie auf die Schaltfläche "Bcc" und wählen aus der Liste unter "Kontakte" den gewünschten Verteiler aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
573965