1241934

Online-Fotolabors

10.12.2003 | 15:58 Uhr |

Bequemer und brillanter geht's kaum noch: Digitale Fotos vom PC ins Internet übertragen - und nur Tage später liegen hochwertige Abzüge im Briefkasten oder im Shop um die Ecke zur Abholung bereit.

Tooooooor! Der Ball ist im Netz und der perfekte Schnappschuss in der Digicam. Jetzt müssen natürlich auch Abzüge auf Papier her, anstatt das Golden Goal immer nur am PC-Monitor oder am TV-Gerät zu gucken. Der einfachste Weg: Die Lieblingsmotive als digitale Bilddateien per Internet zum Entwicklungs-Service schicken und auf Fotopapier abziehen lassen. Und wer seine besten Urlaubsbilder schon während der Reise aus einem Internet-Café zum Fotodienst sendet, hat die Papierabzüge noch vor der Rückkehr daheim in der Post liegen.

Immer mehr Fotos entstehen digital, und so wächst auch die Zahl der Online-Abzugsdienste enorm. Ein Besuch in der Digitalkamera.de-Rubrik ( www.digitalkamera.de ) "Fotobelichtung" listet sage und schreibe 387 Anbieter von Online-Fotolabors auf - rekordverdächtig.

Allerdings verhält es sich mit Online-Fotolabors ähnlich wie mit Pizza-Bringdiensten: Je mehr Anbieter sich im Markt tummeln, desto schwerer fällt die Auswahl des optimalen Lieferanten. Digital World zeigt Ihnen, was bei der Online-Ausbelichtung wirklich zählt, wie groß die Qualitätsunterschiede sind und wie Sie zu farbtreuen Abzügen kommen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1241934