One-Click-Tricks

So arbeiten Sie flotter mit Windows

So arbeiten Sie schneller mit Windows
Vergrößern So arbeiten Sie schneller mit Windows
© 2014
Zeit sparen am Arbeitsplatz: Wir zeigen, wie Sie Windows so einrichten, dass Sie Ordner, Dateien und Programme mit nur einem Klick öffnen und selbst umfangreiche Aufgaben in null Komma nichts erledigt werden. Einen Crashkurs in das Erstellen einfacher Scripte für Windows geben wir ebenfalls.
Möchten Sie alle Daten und Programme mit nur einem Mausklick immer griffbereit haben, ohne den Desktop mit Verknüpfungen zuzupflastern? Nichts einfacher als das: Wir zeigen, wie Sie Windows Beine machen und es sogar dazu bringen, Aufgaben selbstständig zu erledigen. Die Tipps reichen vom einfachen Einrichten des Startmenüs bis zum Erstellen eigener Batch-Dateien. Sie sind für Anfänger und auch für Profis geeignet. Alle Tricks funktionieren mit Windows XP und Vista, die im Unternehmen immer noch am weitesten verbreitet sind. Einige Tipps funktionieren aber auch unter Windows 7.

STARTMENÜ ANPASSEN
Das Windows-Startmenü ist die praktische Schaltzentrale für den Schnellzugriff auf alle wichtigen Programme, Dateien, Ordner und Systemeinstellungen. Es ist immer erreichbar und kann mit einem einfachen Drücken der Windows-Taste geöffnet werden.

So passen Sie Taskleiste und Startmenü von Windows 7 an
So passen Sie Taskleiste und Startmenü von Windows 7 an

Passen Sie das Startmenü komplett Ihren Bedürfnissen an: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Start-Button in der Windows-Taskleiste unten links und greifen Sie zu Eigenschaften. Im folgenden Dialog haben Sie zuerst die Wahl zwischen dem XP/Vista-Startmenü und dem "Klassischen Startmenü" aus Windows-2000-Zeiten. Für beide steht jeweils eine Anpassen-Taste bereit. Wir beschränken unsere Erklärungen auf das neuere Menü.

Bestimmen Sie selbst, welche Elemente im Windows-Startmenü
angezeigt werden
Vergrößern Bestimmen Sie selbst, welche Elemente im Windows-Startmenü angezeigt werden
© 2014

Klicken Sie in Windows XP auf Anpassen. Im folgenden Fenster definiert der erste Reiter Allgemein die linke Spalte des Startmenüs, der Reiter Erweitert die rechte. Hier können Sie nach Lust und Laune das Startmenü konfigurieren; die meisten Einstellungen sind selbsterklärend. Die "Anzahl der Programme im Startmenü" bezieht sich nur auf den unteren Bereich der linken Spalte A. Den oberen Bereich B gestalten Sie außerhalb dieses Dialogs – per Drag&Drop. Ziehen Sie dort beliebige Dokumente, Verknüpfungen und Programme hinein.

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
230927