1992788

Outdoor mit Android

Offline-Navigation mit Locus Map Free - Outdoor GPS

22.09.2014 | 10:30 Uhr |

Um das kostenlose topographische Kartenmaterial vom Anbieter Openandromaps nutzen zu können, bedarf es einer Darstellungs-Anwendung wie Locus Map Free - Outdoor GPS. Wie Sie die Karten auf Ihr Smartphone übertragen und die App einrichten, verraten wir Ihnen im folgenden Artikel.

Wie der Name schon vermuten lässt, ist die App Locus Map Free – Outdoor GPS kostenlos. Es handelt sich um eine leicht abgespeckte Variante der kostenpflichtigen Version Locus Map Pro – Outdoor GPS, die mit 7,50 Euro zu Buche schlägt. Für den fairen Preis erhalten Sie einige Zusatzfunktionen wie die Schattierung der Karten, basierend auf den Höhendateien, oder den Auto-Zoom. Allerdings besteht kein Grund, sich vor der ersten Installation den Kopf darüber zu zerbrechen, welche Version es sein soll: Es ist möglich, später die kostenpflichtige Version zu installieren, ohne dass Sie Daten verlieren. Wählen Sie also vorerst die kostenlose Variante, und entscheiden Sie später, ob Sie die Zusatzfunktionen benötigen.

Die kostenlose App Locus Map Free - Outdoor GPS zeigt
Ihnen die topographischen Karten von Openandromaps inklusive der
Höhenlinien, Wege und Points of Interest wie Berghütten,
Wasserstellen und Seilbahnen an.
Vergrößern Die kostenlose App Locus Map Free - Outdoor GPS zeigt Ihnen die topographischen Karten von Openandromaps inklusive der Höhenlinien, Wege und Points of Interest wie Berghütten, Wasserstellen und Seilbahnen an.

Installationsanleitung:

Um das kostenlose Kartenmaterial von www.openandromaps.org mit der App Locus Map Free – Outdoor GPS nutzen zu können, müssen Sie die Applikation in einem ersten Schritt aus dem Google Play Store auf Ihr Smartphone herunterladen und installieren. Nachdem Sie die Anwendung ein erstes Mal geöffnet und die Nutzerrechte bestätigt haben, schließen Sie die App sogleich wieder. Mit der Installation erstellt die Applikation automatisch einen Ordner „Locus“ auf dem internen Speicher Ihres Geräts.Nun laden Sie folgende Zip-Dateien von der Internetseite des Anbieters auf Ihren PC:


■ bayern.map (Beispiel Kartendatei)
■ themes_locus
■ andromaps-hc.zip (Rad- und Wander-Theme)
■ andromaps-mtb.zip (Mountainbike-Theme)
■ andromaps-light.zip (Theme ohne Rad- und Wanderrouten)
■ Elevate (Locus)


Beim Theme Elevate können Sie zwischen drei Varianten wählen Elevate (Locus), Elevate L (Locus) sowie Elevate XL (Locus). Die Entscheidung für eine Version hängt von der Pixeldichte Ihres Smartphones ab: bei 160 bis 240 ppi wählen Sie Elevate (Locus), bei etwa 320 ppi Elevate L (Locus), und bei ungefähr 450 ppi entscheiden Sie sich für Elevate XL (Locus). So stellen Sie sicher, dass Sie auch beim Zoomen ein maximal scharfes Bild erreichen. Die Pixeldichte Ihres Smartphones können Sie unter www.retracked.net/pixeldichte/ berechnen.

Entpacken Sie nun alle Zip-Dateien, beispielsweise mit dem Programm 7-Zip, und verbinden Sie Ihr Smartphone mithilfe eines USB-Kabels mit dem PC. Nun schieben Sie die Kartendatei bayern.map in den Ordner .../Locus/mapsVector im internen Speicher Ihres Smartphones. Die Themes finden im Ordner .../Locus/mapsVector/themes ihren Platz. Wichtig ist, dass Sie die einzelnen Elemente des Elevate Themes nicht als kompletten Ordner sondern als einzelne Dateien verschieben. Sonst können Sie später nicht darauf zugreifen.

Trennen Sie Ihr Smartphone vom Computer, und starten Sie die Applikation. Ein Antippen des Kartensymbols rechts oben führt Sie zu der Kartenauswahl. Die Kartendatei, die Sie zuvor auf Ihr Mobilgerät geladen haben, im Fall unseres Beispiels bayern.map, finden Sie nun unter dem Reiter „Vector“. Wählen Sie die Karte aus, und schon können Sie drauflos navigieren. Um zwischen den Themes zu wechseln, tippen Sie auf die drei kleinen Quadrate links oben im Bildschirm. Das Hauptmenü klappt auf und Sie wählen die Einstellungsoptionen. Unter „Karte – Erweitert finden Sie die Funktion „Thema der Karten“. Durch einfaches Antippen entscheiden Sie sich für die gewünschte Darstellungsart.

Über die Option "Karte-Erweitert" können Sie je nach
Vorhaben das Theme zur Kartendarstellung auswählen. Hier
entscheiden Sie sich zwischen "Wandern", "Rad", "Ski", "Stadt" und
"Straße". Auch die externen Themes wie "Elevate" finden Sie
hier.
Vergrößern Über die Option "Karte-Erweitert" können Sie je nach Vorhaben das Theme zur Kartendarstellung auswählen. Hier entscheiden Sie sich zwischen "Wandern", "Rad", "Ski", "Stadt" und "Straße". Auch die externen Themes wie "Elevate" finden Sie hier.

Funktionsumfang:

Neben diversen Möglichkeiten, die Darstellung frei Ihren Wünschen anzupassen und zu individualisieren, bietet die App Locus Map Free – Outdoor GPS viele weitere Funktionen. Sie können Ihre Tracks zu Fuß oder per Rad aufzeichnen, Points of Interest anzeigen oder Ihre Route berechnen und sich navigieren lassen. Auch fürs Geocaching, die Schatzsuche per GPS, ist die Applikation bestens ausgerüstet. Per Satellit bestimmt Locus Map Free – Outdoor GPS außerdem Ihre Position, und auch ein Kompass steht Ihnen für die Navigation zur Verfügung. Die App kann mit einem großen Funktionsumfang auf ganzer Linie überzeugen.

Mithilfe der Kompassdarstellung innerhalb der App können
Sie Ihre genaue Position feststellen und herausfinden, in welche
Himmelsrichtung Sie sich bewegen.
Vergrößern Mithilfe der Kompassdarstellung innerhalb der App können Sie Ihre genaue Position feststellen und herausfinden, in welche Himmelsrichtung Sie sich bewegen.

Weitere Informationen zu dem kostenlosen Kartenmaterial von Openandromaps sowie eine Alternative zur App Locus Map Free - Outdoor GPS erhalten Sie in den Artikeln Navigation mit kostenlosen Wanderkarten und Offline-Navigation mit Oruxmaps , der am 24.9.2014 erscheint.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1992788