725684

Office XP, 2003: Fragefeld überflüssig

28.07.2006 | 09:36 Uhr |

Rechts oben über den Symbolleisten befindet sich in den Office-Versionen XP und 2003 ein zusätzliches Drop-down-Feld, in dem Sie eine Frage eingeben und so direkt die Hilfe aufrufen können. Sie nutzen diese Option aber nicht und möchten sie der besseren Übersichtlichkeit zuliebe nicht mehr anzeigen. Sie finden allerdings keinen Weg, das Feld loszuwerden.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Rechts oben über den Symbolleisten befindet sich in den Office-Versionen XP und 2003 ein zusätzliches Drop-down-Feld, in dem Sie eine Frage eingeben und so direkt die Hilfe aufrufen können. Sie nutzen diese Option aber nicht und möchten sie der besseren Übersichtlichkeit zuliebe nicht mehr anzeigen. Sie finden allerdings keinen Weg, das Feld loszuwerden.

Lösung:

Sie können für jedes Office-Programm einzeln in der Registrierdatenbank festlegen, ob das Drop-down-Feld angezeigt werden soll. Um es ausblenden zu lassen, öffnen Sie über „Start, Ausführen, regedit.exe“ die Registrierdatenbank. In Office XP wechseln Sie danach zum Schlüssel „Hkey_Current_User\Software\Microsoft\Office.0\Common\Toolbars\Settings“, bei Office 2003 steht hier „11.0“.
Wenn Sie Office XP verwenden, erstellen Sie über „Bearbeiten, Neu, DWORD-Wert“ beispielsweise für Excel einen neuen Eintrag mit dem Namen „MicrosoftExcel AWDropdownHidden“ oder für Word „Microsoft WordAWDropdownHidden“.

Bei Office 2003 lauten die Bezeichnungen „Microsoft Office Excel AWDropdownHidden“ und „ Microsoft Office Word AWDropdownHidden“ . Öffnen Sie den neuen Eintrag per Doppelklick, und tragen Sie den Wert „1“ ein. Ab dem nächsten Start der entsprechenden Office-Anwendung wird dann das Fragefeld nicht mehr dargestellt. Wenn Sie es später wieder anzeigen wollen, genügt es, den Wert auf „0“ zu setzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
725684