688563

Office-Makros: Mehr Auswahl bei den Icons

Sie erstellen in Office (2000-2003) mit Hilfe von Makros eine Leiste mit eigenen Symbolen. Dabei nutzen Sie die internen Office-Symbole, die Sie anhand ihrer ID im Makro angeben. Gibt es eine Übersicht, die Ihnen alle verfügbaren Office-Symbole mit ID anzeigt? Bei diesem Problem helfen drei Makros, die wir Ihnen vorstellen.

Anforderung:

Einsteiger

Zeitaufwand:

Gering

Problem:

Sie erstellen in Office (2000-2003) mit Hilfe von Makros eine Leiste mit eigenen Symbolen. Dabei nutzen Sie die internen Office-Symbole, die Sie anhand ihrer ID im Makro angeben. Gibt es eine Übersicht, die Ihnen alle verfügbaren Office-Symbole mit ID anzeigt?

Lösung:

Hier helfen die drei Makros :Idbrowwrd.DOT , :Idbrowxl.XLA , :Idbrowpp.PPA , die jeweils für Word, Excel und Powerpoint das ganze Spektrum der verfügbaren internen Symbole anzeigen. Die einzelnen Makros und ihre Verwendung sind sich sehr ähnlich: Entpacken Sie das gewünschte Archiv, und öffnen Sie die Datei mit der zugehörigen Office-Anwendung.

Starten Sie dann das Makro. Dazu ist es eventuell nötig, unter "Extras, Makro, Sicherheit" die Stufe "Mittel" einzustellen. Sobald das Makro läuft, zeigt es einen Dialog an, der alle internen Symbole darstellt. Mit "Next" und "Previous" blättern Sie vor und zurück. Wenn Sie den Mauszeiger auf ein Symbol halten, erhalten Sie die Icon-ID.

0 Kommentare zu diesem Artikel
688563