26.09.2012, 11:25

Helen Bradley

Office 2010

PowerPoint-Präsentationen online verteilen - so geht's

PowerPoint-Präsentationen online zur Verfügung stellen - so geht's ©istockphoto.com/vm

Sie möchten Ihre PowerPoint-Präsentation für ein größeres Publikum bereitstellen? PC-Welt erklärt Ihnen, wie das mit der integrierten Broadcast-Funktion geht und zeigt Alternativen.
Nachdem Sie eine PowerPoint-Präsentation erstellt haben, sollten Sie darüber nachdenken, wie Sie diese präsentieren. Microsoft stattete sein Präsentations-Programm mit verschiedenen Möglichkeiten aus, diese PPTs online bereit zustellen. Oftmals handelt es sich hierbei um einige wenige Lösungen nur für bestimmte Szenarien. Glücklicherweise gibt es aber weitere kostenlose Produkte von Drittanbietern, die Ihnen dabei helfen Ihre Präsentation einem größeren Publikum anzubieten.
PowerPoint2010 besitzt die Funktion Broadcast. Ein Online-Publikum mit bis zu 50 Personen kann so während einer Echtzeit-Telefonkonferenz der Präsentation folgen, obwohl es selbst keine Kopie des Vortrags besitzt. Soll aber die Präsentation zu einem späteren Zeitpunkt oder offline betrachtet werden, benötigen Sie eine andere Lösung. In diesem Ratgeber stellt Ihnen PC-Welt verschiedene Möglichkeiten vor.

PowerPoint-Präsentation in Echtzeit ausstrahlen

Falls Sie Ihre Präsentation in Echtzeit vorstellen möchten, können Sie das integrierte Broadcast-Tool von PowerPoint 2010 verwenden. Um die Funktion überhaupt verwenden zu können, benötigen Sie allerdings eine kostenlose WindowsLive ID. Nachdem Sie die Präsentation erstellt haben, klicken Sie in der oberen Menüleiste auf Datei und wählen Speichern und Senden. Anschließend entscheiden Sie sich für Bildschirmpräsentation übertragen und bestätigen die Auswahl mit dem Button Bildschirmpräsentation übertragen, der sich in der rechten Spalte befindet. Danach drücken Sie auf Übertragung starten. Falls Sie noch nicht bei Microsoft Live Konto angemeldet sind, erscheint eine Eingabeaufforderung, um dies nachzuholen. Nachdem Ihre Präsentation upgeloadet wurde, erscheint ein Dialogfeld mit einem Link. Diesen können Sie an Ihr Publikum weitergeben, damit diese Ihre Präsentation an ihren Rechner öffnen können. Mit Link kopieren landet der Verweis in Ihrer Zwischenablage, von wo Sie diesen weiterverwenden können, mit Als E-Mail senden verteilen Sie den Link via Outlook und mit In IM senden kann dieser im Instant Messenger von Microsoft geöffnet werden.
Sie können erst mit der Präsentation anfangen, wenn alle Ihre Teilnehmer die Präsentation geladen und geöffnet haben. Hierzu klicken Sie auf die Schaltfläche Bildschirmpräsentation starten. Danach erscheint die PowerPoint-Präsentation gleichzeitig auf allen Bildschirmen Ihres Publikums. Das Navigieren durch die einzelnen Folien findet synchron statt. Jeder Teilnehmer sieht somit das Gleiche auf seinem Monitor. Nachteil dieser Methode: Es werden keine Musik oder Sound-Effekte übertragen.
Falls Sie das Ende Ihrer Präsentation erreicht haben, drücken Sie oben unterhalb der Menüleiste auf Übertragung beenden. Es erscheint ein Dialogfenster in dem Sie Ihre Auswahl bestätigen müssen.
PowerPoint-Präsentation als Video verteilen
Sie können Ihre Präsentation auch in ein Video konvertieren. Hierzu wählen Sie Datei > Speichern und Senden > Video erstellen. Dann wählen Sie aus der rechten Spalte Video erstellen, damit das Programm eine .wmv-Datei erstellen kann. Vorher können Sie der Software mitteilen, wie das Video codiert werden soll. Rechts über der Schaltfläche finden Sie zwei Menüs. Unter dem Drop-Down-Menü Computer- und HD-Anzeigen die Optionen Internet und DVD sowie Tragbare Geräte. Hiermit legen Sie die Qualität der Anzeige fest und mit Aufgezeichnete Zeitabläufe und Kommentare nicht verwenden können Sie Ihrer Präsentation mit Kommentaren versehen, falls Ihr Vortrag nicht schon über diese verfügt.
Um Anmerkungen hinzuzufügen, klicken Sie auf Zeitabläufe und Kommentare aufzeichnen und wählen die Aufzeichnungsart aus. Sie haben die Wahl zwischen Anzeigedauer für Folien und Animationen sowie Kommentare und Laserpointer (Es ist kein Mikrofon vorhanden). Nachdem Sie sich entschieden haben, starten Sie die Aufnahme mit dem Button Aufzeichnung starten und navigieren mit der Pfeiltaste durch Ihren Vortrag. Mit den Bedienelementen können Sie die Aufnahme unterbrechen. Nachdem Sie Ihre Präsentation vollständig vertont haben, kehrt das Programm wieder zum Speichern und Senden-Menü zurück, wo Sie auf die Schalfläche Video erstellen drücken müssen, um das Video fertigzustellen. Danach laden Sie das Video im Netz mithilfe eines Online-Video-Streaming-Dienstes wie Vimeo hoch.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

Kaspersky KIS

Mit SICHERHEIT surfen
... dank Premium-Internetschutz auf Ihrem PC. Schon ab 39,95 €. > Jetzt informieren!

1582610
Content Management by InterRed