697522

Office 2000/XP: Navigationsleiste im Öffnen-/Speichern-Dialog anpassen

Die Navigationsleiste links im "Öffnen-" und "Speichern unter"-Dialog der neueren Office-Versionen enthält standardmäßig Icons für die Ordner Verlauf, Eigene Dateien, Desktop, Favoriten und Netzwerkumgebung. Sie möchten diese Leiste an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die PC-WELT verrät Ihnen wie es geht.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Die Navigationsleiste links im "Öffnen-" und "Speichern unter"-Dialog der neueren Office-Versionen enthält standardmäßig Icons für die Ordner Verlauf, Eigene Dateien, Desktop, Favoriten und Netzwerkumgebung. Sie möchten diese Leiste an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Lösung:

In Office selbst lässt sich die Leiste nicht anpassen. Um Veränderungen vorzunehmen, müssen Sie den Registrierungseditor starten und den Schlüssel "Hkey_Current_User\Software\Microsoft\Office\9.0\Common\Open Find\Places" öffnen. Bei Office XP steht hier statt "9.0" "10.0". Beachten Sie, dass die Leiste höchstens fünf Einträge aufnimmt.

Sie müssen also Standardeinträge entfernen, um eigene integrieren zu können. Die Standardeinträge sind im Unterschlüssel "StandardPlaces" wiederum als Schlüssel abgelegt. Sie können einen bestimmten Eintrag ausblenden, indem Sie im jeweiligen Schlüssel einen neuen DWORD-Eintrag mit dem Namen "Show" anlegen und ihm den Wert "0" zuweisen. Der Wert "1" lässt den Eintrag wieder erscheinen.

Eigene Einträge lassen sich im "Places"-Unterschlüssel "UserDefined-Places" hinzufügen. Legen Sie dazu Unterschlüssel mit Namen "Places<X>" an, wobei <X> eine natürliche Zahl beginnend mit 1 ist (Places1, Places2 und so fort). In jedem dieser Schlüssel legen Sie die Zeichenfolgen "Name" und "Path" an.

Dem Eintrag "Name" weisen Sie einen aussagekräftigen Namen zu, der dann in der Navigationsleiste erscheint, "Path" bekommt als Wert den Pfad zum gewünschten Ordner. Nach dem nächsten Office-Start steht die angepasste Navigationsleiste zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
697522