730941

Oberer Seitenrand in Word verschwunden

27.04.2007 | 11:09 Uhr |

Word zeigt in der Ansicht „Seitenlayout“ eine Seite auf dem Bildschirm standardmäßig genau so, wie sie beim Ausdruck erscheint. Bei Ihnen steht der Cursor jedoch ohne Abstand ganz oben, obwohl „Datei, Seite einrichten“ beispielsweise einen oberen Rand von 2,5 cm zeigt und die Maße auch beim Ausdruck stimmen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Word zeigt in der Ansicht „Seitenlayout“ eine Seite auf dem Bildschirm standardmäßig genau so, wie sie beim Ausdruck erscheint. Bei Ihnen steht der Cursor jedoch ohne Abstand ganz oben, obwohl „Datei, Seite einrichten“ beispielsweise einen oberen Rand von 2,5 cm zeigt und die Maße auch beim Ausdruck stimmen.

Lösung:

Word XP und 2003 besitzen eine Funktion zum Ausblenden der Leerräume zwischen den Seiten. Ist diese aktiv, sorgt das für mehr Übersicht auf dem Bildschirm, unter Umständen aber auch für Verwirrung beim Anwender. Denn die Funktion ist über einen Mausklick auch unbeabsichtigt schnell ein- und ausgeschaltet.

Um die Einstellung zu wählen, fahren Sie mit dem Mauszeiger über den unteren Rand des horizontalen Lineals. Der Mauszeiger verwandelt sich in ein Symbol mit zwei Pfeilen. Mit einem Klick auf die linke Maustaste aktivieren oder deaktivieren Sie jetzt die Funktion. Dasselbe erreichen Sie über „Extras, Optionen“ auf der Registerkarte „Ansicht“ mit der Klickbox vor „Leerraum zwischen Seiten (nur Seitenlayout)“. Ist die Funktion aktiv, steht bei einem neuen Dokument der Cursor am oberen Seitenrand, der Randabstand scheint zu fehlen. Die beabsichtigte Wirkung zeigt die Funktion erst bei teilweise gefüllten Seiten in einem Dokument mit mehreren Seiten. Word blendet dann den Leerraum am Ende jeder Seite aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
730941