2009205

Nützliche Profi-Werkzeuge für Netzwerke: mFTP, Fing, TcpLogView, PRTG

05.03.2016 | 08:15 Uhr |

Egal ob private Rechner oder Systeme in der Firma: Alle nutzen Netzwerkverbindungen. Entsprechend groß ist die Auswahl bei den Werkzeugen. Wir stellen einige dieser unentbehrlichen Netzwerk-Tools vor.

Anwender von modernen Computern oder Smartphones und Tablets können sich heute kaum noch vorstellen, wie die Arbeit ohne Netzwerkverbindung funktionieren konnte. Nur "altgediente" IT-Profis erinnern sich noch daran, wie die Dateien einzeln via Diskette ihren Weg von einem System zum anderen fanden. Umso schmerzlicher wird die Abhängigkeit von der Netzwerkverbindung bewusst, wenn diese einmal nicht funktioniert oder beispielsweise beim Reisen im Zug einfach nicht zur Verfügung steht.

Diese weitgehende Abhängigkeit von der Verbindung mit dem Netzwerk - die mit modernen Techniken wie Cloud Computing weiter zunimmt - ist sicher einer der Gründe dafür, dass eine sehr große Anzahl von Netzwerk-Tools existiert. Wir haben uns sowohl bei den Free- und Shareware-Lösungen als auch bei den kommerziellen Programmen umgeschaut und stellen hier eine Auswahl nützlicher Netzwerk-Werkzeuge vor. Dabei wurde auch berücksichtigt, dass immer mehr Anwender "ihr Netzwerk" auch von einem Tablet aus untersuchen und kontrollieren möchten.

Tools im Stil von Windows 8 und 8.1

Natürlich stehen unter Windows 10 und 8.1 standardmäßig die Tools und Programme bereit, die schon von Windows 7 und Windows XP zur Netzwerküberwachung zur Verfügung gestellt wurden. Wenn es jedoch darum geht, solche Aufgaben auf einem Tablet unter Windows 8 oder 8.1 auszuführen, wird die Bedienung der Kommandozeilen-Tools wie "ping" mühsam. Deshalb stellen wir hier exemplarisch drei Apps vor, die den Zugriff auf Netzwerk-Tools auch von der "Kacheloberfläche" aus erleichtern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2009205