135816

Nr. 1 bei Google

Sobald Sie Ihre Website online gestellt haben, stehen deren Inhalte Millionen von Internet-Anwendern zur Verfügung - theoretisch. Doch wer findet Ihre Seite überhaupt?

So gut die Inhalte Ihrer Website auch sein mögen, ohne öffentliche Bekanntgabe Ihrer Web-Präsenz kommen keine Besucher. Außer, Sie haben die Web-Adresse an Freunde und Bekannte verschickt. Die beste Methode, Ihre Homepage bekannt zu machen: Melden Sie die Site bei populären Suchmaschinen an, und verwenden Sie Meta-Tags, die von den Indizierungs-Robotern (Webspidern) der Suchmaschinen automatisch erfasst und ausgewertet werden. Dabei müssen Sie Ihre Strategie so optimieren, dass die Suchmaschinen Ihr Angebot nach Eingabe eines entsprechenden Stichworts möglichst weit vorne auflisten. Die Tipps und Hinweise auf den nachfolgenden Seiten helfen Ihnen dabei. In unserem Beispiel geht es darum, eine Web-Seite zum Thema Windows XP mit Tipps und Tricks, nützlichen Freeware-Tools zum Download und einem gut gepflegten Forum bekannt zu machen. Sie sollten sich mit einem Web-Editor auskennen und über HTML-Grundkenntnisse verfügen, um die Änderungen an Ihrer Web-Seite durchführen zu können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
135816