711002

Notebook: Modem streikt unter Windows XP

Sie haben Windows XP auf Ihrem älteren Notebook mit Intels 440-MX-Chipsatz installiert. Seitdem hängt Windows, wenn Sie das AC97-Soft-Modem nutzen. Woran es liegt, erklärt Ihnen die PC-WELT.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie haben Windows XP auf Ihrem älteren Notebook mit Intels 440-MX-Chipsatz installiert. Seitdem hängt Windows, wenn Sie das AC97-Soft-Modem nutzen.

Lösung:

Windows XP kann bei Notebooks mit diesem Chipsatz den Stromsparmodus der CPU nicht korrekt aktivieren, wenn das AC97-Modem in Betrieb ist.

Abhilfe schafft ein Microsoft-Patch. Sie erhalten ihn unter www.microsoft.com . Suchen Sie über "Search" nach "Q306580". Öffnet sich die englischsprachige Support-Datei auf dem Monitor, aktivieren Sie "Download the Intel Pentium III Processor Update now", dann "Produktupdates". Microsofts Online-Diagnose-Tool soll nun Ihr System checken und den Patch automatisch installieren.

Starten Sie anschließend Regedit, und gehen Sie zum Schlüssel

"Hkey_Local_Machine\System\CurrentControlSet\Services\P3\Parameters".

Sollte der Eintrag "Parameters" fehlen, richten Sie ihn über "Bearbeiten, Neu, Schlüssel" ein. Klicken Sie auf "Bearbeiten, Neu, DWORD_Wert".

Geben Sie dem Wert den Namen "HackFlags". Klicken Sie nun doppelt auf den Eintrag. Wählen Sie im Fenster "Hexadezimal", und tragen Sie den "Wert" "1" ein. Schließen Sie die Registrierdatenbank. Nach einem Neustart sollte Windows während des Modembetriebs nicht mehr hängen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
711002