Word, Excel, Powerpoint

Noch mehr Office-Tipps

Die folgenden Tipps gelten für alle Office-Programmen.
Darstellungsfehler
Microsoft Office und andere Programme brauchen für die Druckvorschau wenigstens einen installierten Druckertreiber. Fehlt dieser, kann es Fehlermeldungen hageln oder Darstellungsprobleme geben. Die gute Nachricht: Sie müssen für einen Druckertreiber nicht wirklich im Besitz eines Druckers sein. Gehen Sie in der Windows-Systemsteuerung zu Drucker und doppelklicken Sie Neuen Drucker hinzufügen. Als Anschlussart wählen Sie zum Beispiel LPT1 oder USB. Bei der Treiberauswahl greifen Sie am besten zur PostScript-Version eines HP-Laserdruckers. Diese unterstützt die wichtigsten Standards und wird von jeder Windows-Fassung mitgeliefert.
Ohne leere Datei starten
Manchmal möchte man Word, Excel oder PowerPoint ohne ein leeres Dokument laden. Öffnen Sie dazu per Windows-Explorer den Ordner mit den Office-Programmdateien (zum Beispiel C:\Programme\Microsoft Office\Office12). Ziehen Sie mit der rechten Maustaste eine Verknüpfung zur gewünschten Programmdatei auf den Desktop, z.B. zu excel.exe, powerpnt.exe oder winword.exe. Rufen Sie nun per Rechtsklick die Eigenschaften der Verknüpfung auf und setzen Sie den Cursor ganz ans Ende der Befehlszeile "Ziel". Dort fügen Sie nach einem Leerzeichen je nach Programm den passenden Schalter ein. Bei Word ist es /n, bei Excel /e und bei PowerPoint /c.
Alle Office-Menüs anzeigen
In Office XP und 2003 erscheinen standardmäßig nicht alle Menüpunkte. Diese zeigen sich erst, wenn Sie in einem Menü mit der Maus eine Weile auf den Doppelpfeilen verharren. Das ändern Sie so: Öffnen Sie Extras/Anpassen/Optionen und aktivieren Sie den Punkt "Menüs immer vollständig anzeigen".
Menüs wiederherstellen
In Office 2000 bis 2003 lassen sich die Programmmenüs und Befehle in großem Stil umbauen. Haben Sie zu viel verändert und möchten gerne die Originalmenüs wiederherstellen? Klicken Sie mit Rechts auf eine Symbol- oder Menüleiste und gehen Sie zu Anpassen. Prüfen Sie im Register Symbolleiste, ob die Option "Menüleiste" angehakt ist, und klicken Sie nun auf Zurücksetzen.
Kompatible Dateien
Haben Sie eine der früheren Office-Versionen 2000, XP oder 2003? Dann sind Sie nicht in der Lage, die mit Office 2007 eingeführten neuen Dateiformate zu öffnen (DOCX, XLSX, PPTX). Diese sind jedoch flexibler und ausgereifter als die alten Formate. Darum gibt es für Office 2000 bis 2003 gratis das "Microsoft Office Compatibility Pack". Mit diesem öffnen, bearbeiten und speichern Sie die neuen Formate auch in älteren Programmen. Sie können diese nützliche Software kostenlos herunterladen.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

218688
Content Management by InterRed