213258

iPhone-Apps, die es nie in den App-Store schafften

27.04.2010 | 14:03 Uhr |

Eine App, in der man mit Schuhen auf Ex-Präsident Bush wirft oder Brüste wackeln lässt – wir zeigen Ihnen zehn iPhone-Apps, die von Apple abgelehnt wurden.

Abgelehnt!
Dass einige Entwickler mit Apple auf Kriegsfuß stehen, weil ihre Apps nie für die Veröffentlichung im App-Store freigegeben wurden, ist nichts Neues. Dass Apple dafür fadenscheinige und oft wenig sinnvolle Gründe nennt, ebenso wenig. Der Konzern selbst schweigt sich zu seinen mysteriösen und scheinbar willkürlichen Auswahlmethoden aus. Zeit, einen Blick auf zehn iPhone-Apps zu werfen, die es leider nie in den App-Store geschafft haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
213258