4384

Nikon Coolpix 4300

06.11.2002 | 12:02 Uhr |

Hübsch klein und handlich ist die Coolpix 4300 von Nikon. Sie lässt sich sehr einfach bedienen, und auch der Datentransfer per USB machte keinerlei Probleme.

eine super Kamera für alle, die Qualität schätzen. Das hat jedoch seinen Preis.

Hübsch klein und handlich ist die Coolpix 4300 von Nikon. Sie lässt sich sehr einfach bedienen, und auch der Datentransfer per USB machte keinerlei Probleme (Handhabungs-Note 1,7). Zur Bildqualität (Note 1,2): Alle Testaufnahmen wurden scharf. Farbstiche fanden wir mit Photoshop nicht.

Die Ausstattung der Kamera war uns die Note 2,9 wert: Die 16-MB-Compact-Flash-Karte ist für eine Kamera dieses Preises zwar üblich. Dennoch haben darauf bei höchste Auflösung gerade mal bis zu 32 Bilder Platz. Das Speichermanko macht die Coolpix 4300 jedoch bei den Einstellmöglichkeiten mehr als wett: Sie bietet eine manuelle Belichtungskorrektur sowie mehrere Szenarien, Weißabgleichsmodi und Blitzoptionen. Außerdem kann die Kamera kurze Videoclips mit 15 Bildern pro Sekunde bei 320 x 240 Pixeln aufnehmen. Nikon gibt lediglich 12 Monate Herstellergarantie, die Hotline (0211/9414444) war aber ausgezeichnet - Service-Note 2,5.

Ausstattung: maximal 2272 x 1704 Pixel; digitales 4- und optisches 3fach-Zoom; 38 bis 114 mm Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Nikon Coolpix 4300; max. Auflösung: 2272 x 1704 Pixel; optisches Zoom: 3fach; digitales Zoom: 4fach; Brennweite: 38 bis 114 Millimeter; Speicher: 16 MB Compact Flash; Schnittstelle: USB; Display: 1,5 Zoll; Stromversorgung: Akku; Lieferumfang: USB-Kabel, Tragegurt, Ladegerät, Adobe Photoshop Elements (Bildbearbeitung)

Hersteller/Anbieter

Nikon

Weblink

www.nikon.de

Bewertung

4,5 Punkte

Preis

rund 700 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
4384