53860

Nikon Coolpix 3500

19.12.2002 | 16:08 Uhr |

Eine ordentliche Kamera für Leute, die auf den optischen Sucher verzichten können. Nikon Coolpix 3500

Eine ordentliche Kamera für Leute, die auf den optischen Sucher verzichten können.

Bei der Coolpix 3500 übernimmt Nikon das schwenkbare Objektiv-/Blitzteil der Coolpix 2500 (-> Test PC-WELT 8/02, Seite XXX). Auch bei diesem Modell geht dies jedoch auf Kosten des optischen Suchers. Die Ausstattung der Kamera war uns die Note 2,9 wert: Sie ist mit 16-MB-Compact-Flash-Karte, Akku und Ladegerät ausgestattet. An sonstigen Funktionen stehen Belichtungskorrektur und -automatiken, Weißabgleichsmodi sowie eine Videofunktion mit 320 x 240 Pixeln bei 15 Bildern pro Sekunde zur Verfügung.

Die Testbilder der Kamera wurden etwas zu hell, jedoch wiesen wir ihnen mit Photoshop keinen Farbstich nach - Bildqualitäts-Note 2,2. Die Coolpix 3500 ließ sich sehr gut bedienen. Auch der Datentransfer per USB 1.1 klappte problemlos (Handhabungs-Note 1,6). Nikon gibt lediglich 12 Monate Herstellergarantie, die Hotline (0211/9414444) war aber sehr gut erreichbar und fachkundig - Service-Note 2,5.

Ausstattung: maximal 2048 x 1536 Pixel; optisches 3-, digitales 4fach-Zoom; 37 bis 111 mm Brennweite

Technische Daten: Hersteller / Produkt: Nikon Coolpix 3500 max. Auflösung: 2048 x 1536 Pixel optisches Zoom: 3fach digitales Zoom: 4fach Brennweite: 37 bis 111 Millimeter Speicher: 16 MB Compact Flash Schnittstelle: USB 1.1 Display: 1,5 Zoll Stromversorgung: Akku Lieferumfang: USB-Kabel, Tragegurt, Ladegerät, Adobe Photoshop Elements (Bildbearbeitung), Arcsoft Photo Station (Archivierung)

Testbild

Hersteller/Anbieter

Nikon

Weblink

www.nikon.de

Bewertung

2,5 Punkte

Preis

rund 450 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
53860