Nicht nur Zeitmesser

Witzige und originelle Uhren für Nerds

Samstag, 16.06.2012 | 07:46 von Sarah Jacobsson Purewal
Mit unseren Uhren lassen Sie die Herzen von Nerds schneller schlagen.
Vergrößern Mit unseren Uhren lassen Sie die Herzen von Nerds schneller schlagen.
Wir zeigen Ihnen die witzigsten und originellsten Armbanduhren für Nerds. 20 besonders eigentümliche Modelle, die garantiert Ihren inneren Geek wecken.
Dank der allgegenwärtigen Smartphones trägt kaum jemand heutzutage noch Armbanduhren – zumindest nicht, um damit wirklich die Zeit abzulesen. Umso häufiger werden die Zeitmesser am Handgelenk getragen, um besonders modisch zu erscheinen. Oder – wie in den Fällen, die wir Ihnen gleich vorstellen – besonders nerdig.

Denn sogenannte Nerd-Uhren feiern 2012 ein regelrechtes Comeback. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, was der modische Geek in diesem Sommer trägt, müssen Sie zum Beispiel nur mal einen Blick auf die Smartwatch „Pebble“ von InPulse werfen. Die kleine, clevere Armbanduhr, die sich mit Ihrem iPhone oder Android-Gerät verbindet, um die Zeit anzuzeigen, war eigentlich nur als Scherz von Erfinder Eric Migicovsky gedacht. Dank Kickstarter sammelte Migicovsky aber innerhalb weniger Wochen über 6,7 Millionen US-Dollar für sein nicht ganz ernst gemeintes Projekt.

Andere Nerd-Uhren, die sich gerade ins Blickfeld der Öffentlichkeit drängen, sind Sonys SmartWatch und die sagenumwobene Apple iWatch, die vielleicht noch in diesem Monat enthüllt werden könnte. Wir haben für Sie 20 nerdige Armbanduhren zusammengestellt – manche von ihnen sind echte High-Tech, manche sexy und stylish, andere hingegen einfach nur… nerdig.

1) Phosphor Curved E-Ink Weltzeituhr

Phosphor Curved E-Ink Weltzeituhr
Vergrößern Phosphor Curved E-Ink Weltzeituhr

Die Curved-E-Ink-Weltzeituhr von Phosphor sieht aus wie eine normale, digitale Armbanduhr mit einem Retro-Display. Nur ist das Display nicht LED, sonder elektronische Tinte, sogenannte E-Ink. Die gleiche Technologie benutzt Amazon zum Beispiel für seinen E-Reader Kindle. Mit der E-Ink lässt sich nicht nur das Aussehen der Oberfläche komplett verändern, da die Tinte flexibel ist; sie ist auch extrem stromsparend und bildet einen exzellent lesbaren Kontrast.

2) Faceless Watch

Faceless Watch
Vergrößern Faceless Watch

Auf den ersten Blick sieht diese Uhr eher aus wie ein schickes Stahl-Armband. Drückt man aber einen kleinen Knopf auf der Seite und bislang versteckte, rote LEDs leuchten zwischen den einzelnen Gliedern auf und zeigen die Zeit an. Drückt man einen anderen Knopf, wird stattdessen das Datum angezeigt.

3) iWatchz Elemental iPod Nano Watch

iWatchz Elemental iPod Nano Watch
Vergrößern iWatchz Elemental iPod Nano Watch

Besitzer eines iPod Nano können ihre Nanos der fünften Generation jetzt in coole High-Tech-Uhren verwandeln – mit den Armbändern der iWatchz Elemental Collection. Die polierten Armbänder aus rostfreiem Stahl lassen sich sicher am eingebauten Clip des iPod Nano befestigen.

Achtungwitzig: Die besten T-Shirts für Geeks

4) LED Binär-Uhr

LED Binär-Uhr
Vergrößern LED Binär-Uhr

Vielleicht kennen Sie ja diesen alten Witz: Es gibt nur zehn verschiedene Typen von Menschen auf der Welt – diejenigen, die Binärdarstellung verstehen und die, die sie nicht verstehen. Mit der Binär-Uhr von ThinkGeek können Sie zumindest schnell herausfinden, zu welchem Typ Sie gehören. Die Uhr besteht aus zehn blauen LEDs, die eine binäre Sequenz darstellen (1, 2, 4, 8, 16, 32). Um herauszufinden, wie viel Uhr es ist, müssen alle leuchtenden LEDs zusammengezählt werden. Dass die einzelnen LEDs mit den entsprechenden Zahlen beschriftet sind, macht die Sache natürlich um ein Vielfaches einfacher…

5) Yamanote Line Stationsuhr

Yamanote Line Stationsuhr
Vergrößern Yamanote Line Stationsuhr

Diese Uhr wird Zug- und Japan-Fans gleichermaßen gefallen. Sie ist exakt den Anzeigetafeln von Tokios bekanntester Zug-Ringlinie, der Yamanote Line, nachempfunden. Die Uhr bietet ein OLED-Display, das sowohl die aktuelle Uhrzeit, als auch den Schriftzug „Zug fährt ein“ auf Japanisch anzeigt.

6) Click Keypad Uhr

Yamanote Line Stationsuhr
Vergrößern Yamanote Line Stationsuhr

Diese seltsame Uhr sieht aus wie das Numpad auf einer Tastatur. Per Druck auf eine beliebige Taste zeigt die Uhr die Zeit an, indem sie nacheinander die entsprechenden Zahlen beleuchtet. Die Reihenfolge 1-1-3-4 steht also für 11:34 Uhr. Um sich das Datum anzeigen zu lassen, reicht ein Druck auf die Raute-Taste.

7) Mutewatch

Die Mutewatch ist einfach, schlank und doch so modern! Sie verfügt über ein Touch-Display – einfach kurz das Display antippen, schon erscheint die Uhrzeit. Ein Wischer über die Oberfläche zeigt weitere Funktionen wie einen Wecker und eine Stoppuhr an. Einen Alarm stellt man ein, indem man einfach auf die entsprechenden Zahlen tippt, ein Alarm wird gelöscht, wenn man zwei Finger auf dem Display zusammenzieht. Die Mutewatch besitzt zudem einen eingebauten Bewegungssensor, der den Vibrationsalarm verstärkt, sobald er schnelle und heftige Bewegungen wahrnimmt.

8) Caller ID

Sind Sie es Leid, Ihr Smartphone aus der Tasche kramen zu müssen, nur um zu sehen, wer gerade anruft? Mit der Caller-ID-Uhr reicht zum Glück ein kurzer Blick aufs Handgelenk. Diese Bluetooth-Uhr lässt sich mit Ihrem Smartphone koppeln. Sobald ein Anruf eingeht, vibriert das Messgerät und zeigt auf dem Display an, von wem der Anruf kommt. Mit einem Knopfdruck lässt sich über die Uhr Ihr Smartphone sogar stumm schalten. Auf Wunsch vibriert die Caller-ID-Uhr auch bei eingehenden Textnachrichten.

9) Kisai Kaidoku LCD Watch

Kisai Kaidoku LCD Watch
Vergrößern Kisai Kaidoku LCD Watch

Diese coole Uhr zeigt die Zeit mit Hilfe von Worten statt Zahlen an. Sieht zwar erst einmal kompliziert aus, ist im Prinzip aber ganz einfach zu bedienen. Wird ein Knopf auf der Uhr gedrückt, tauchen verschiedene Wörter auf dem Bildschirm auf. Lesen Sie die Wörter der Reihe nach und Sie kennen die Uhrzeit. Genauso läuft’s übrigens mit dem Datum.

Samstag, 16.06.2012 | 07:46 von Sarah Jacobsson Purewal
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (13)
  • Hascheff 17:20 | 17.06.2012

    Zitat: magiceye04
    PS: Ich hasse Armbanduhren...
    Ohne Armbanduhr fühle ich mich nackt. Timer, Stoppuhr, Wecker immer dabei, das brauche ich. Dumm ist nur, dass man ohne Brille nicht mehr alles erkennt.

    Antwort schreiben
  • kalweit 17:59 | 16.06.2012

    Zitat: magiceye04
    PS: Ich hasse Armbanduhren...
    Ohne Uhr am Handgelenk lebt es sich viel ruhiger. Ich habe meine vor über 15 Jahren abgelegt und sie nie vermisst.

    Antwort schreiben
  • magiceye04 17:53 | 16.06.2012

    Zitat: deoroller
    Ich trage nur Automatik Uhren. Etwas elektrisches kommt mir nichts ans Handgelenk.
    Ich trage gar keine Uhren, keinen Schmuck und auch sonst nix Überflüssiges, was nur stört und klimpert. Als Nerd hat man ja ohnehin immer sein Smartphone mit Uhr dabei.

    Antwort schreiben
  • ohmotzky 12:33 | 16.06.2012

    Jo, alle 14 Tag neu,...... äh news oder doch nur Wiederholung.......? Ich finde wer keine News hat sollte keine alten aufwärmen.

    Antwort schreiben
  • deoroller 12:30 | 16.06.2012

    Schon wieder Wiederholung? Ich trage nur Automatik Uhren. Etwas elektrisches kommt mir nichts ans Handgelenk.

    Antwort schreiben
1465161