2163521

Nexus-Historie: Alle Modelle im Vergleich

07.01.2016 | 12:30 Uhr |

2015 ist für Google ein besonderes Jahr: Vor genau zehn Jahren wurde das Android-Entwicklerteam offiziell Teil des Unternehmens und damit das mobile Betriebssystem ein Google-Produkt. Wir nehmen das Jubiläum zum Anlass, auch mal einen Blick auf die dazugehörige Hardware zu werfen.

Wieso Nexus? Nexus-Geräte haben gegenüber den Modellen von HTC, Samsung, Sony & Co verschiedene Vorteile. Zum einen haben Googles eigene Smartphones und Tablets keine sogenannte Bloatware installiert, also herstellerspezifische Apps, die sich nicht ohne Weiteres wieder entfernen lassen. Zum anderen werden den Modellen Betriebssystem-Updates zur Verfügung gestellt, sobald Google diese veröffentlicht. Zu guter Letzt dienen Nexus-Geräte den Herstellern oft als Referenzgeräte, da Hard- und Software hier optimal aufeinander abgestimmt sind.

Siehe auch: Google stellt Nexus 6P und Nexus 5x vor

Fazit: Wer bei seinem nächsten Smartphone oder Tablet also zu einem Nexus greift, der hat einige Vorteile, die andere Hersteller nicht bieten. Ein besonders attraktiver Preis, wie ihn Google-Geräte vor einigen Jahren noch aufzuweisen hatten, gehört leider nicht mehr dazu. Hier spielen die Nexus-Geräte mittlerweile in der Oberliga.

Die Historie der Nexus-Geräte

0 Kommentare zu diesem Artikel
2163521