689036

Netzwerkumgebung im Start-Menü ausklappen

Sie verwenden das neue Start-Menü von Windows XP, das sich sehr von der Fassung der Vorgänger unterscheidet. Auf der rechten Seite des zweigeteilten Menüs haben Sie die Einträge "Arbeitsplatz“, "Eigene Dateien“ und "Netzwerkumgebung“ angelegt. Diese Menüpunkte sollen sich ausklappen lassen, um schneller an die Untereinträge zu kommen.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Problem:

Sie verwenden das neue Start-Menü von Windows XP, das sich sehr von der Fassung der Vorgänger unterscheidet. Auf der rechten Seite des zweigeteilten Menüs haben Sie die Einträge "Arbeitsplatz“, "Eigene Dateien“ und "Netzwerkumgebung“ angelegt. Diese Menüpunkte sollen sich ausklappen lassen, um schneller an die Untereinträge zu kommen.

Lösung:

In der Systemsteuerung können Sie unter "Taskleiste und Startmenü, Startmenü, Anpassen, Erweitert“ auswählen, welche Elemente des Start-Menüs auf der rechten Seite ausklappen sollen. Zur Auswahl stehen "Arbeitsplatz“, "Eigene Bilder“, "Eigene Dateien“, "Favoriten“, "Netzwerkverbindungen“, "Systemsteuerung "und "Zuletzt verwendete Dokumente“. Lediglich die Netzwerkumgebung fehlt – Microsoft hat sie offensichtlich vergessen.

Mit Hilfe eines undokumentierten Registry-Eintrags erhalten Sie diesen Service auch für die Netzwerkumgebung: Starten Sie den Registry-Editor (Regedit.EXE), und gehen Sie zum Schlüssel
" Hkey_Current_ User\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced “.
Legen Sie hier mit "Bearbeiten, Neu, DWORD-Wert“ den neuen Eintrag "Start_ShowNet-Places“ an, und vergeben Sie nachfolgend den Wert "2“.

Noch einfacher: Importieren Sie die vorbereitete REG-Datei :pcwShowNetplaces.REG per Doppelklick in die Registry. Nach der nächsten Anmeldung lässt sich die Netzwerkumgebung ebenfalls ausklappen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
689036