Ihr eigenes Netz

Netzwerkkarte läuft nicht: Das können Sie zur Fehlerbeseitigung tun

Dienstag, 11.08.2009 | 16:43 von Sebastian Norbeck
Wenn ein bestimmter PC im Netzwerk einfach nicht funktionieren will, ist guter Rat teuer. Überprüfen Sie zunächst, ob die Kabel richtig sitzen und die Konfiguration in den Netzwerkverbindungen korrekt eingetragen ist. Tauschen Sie ruhig auch mal das Netzwerkkabel gegen ein anderes aus, oder wechseln Sie die Buchse am Switch.

Bringt Sie das nicht weiter, werfen Sie einen Blick auf die Netzwerkkarte und die Treiber. Dazu klicken Sie das Symbol "Arbeitsplatz" auf dem Desktop mit der rechten Maustaste an und wählen "Eigenschaften". Bei Windows XP finden Sie im Register "Hardware" den Button "Geräte-Manager". Das Dialogfeld listet alle im PC eingebauten Komponenten in einer Baumstruktur auf. Öffnen Sie anschließend den Eintrag "Netzwerkadapter". Hier sind alle Komponenten des PCs aufgeführt, egal ob es sich um eine Steckkarte oder einen Chip direkt auf der Hauptplatine handelt.

Klicken Sie den Eintrag zur Netzwerkkarte doppelt an, um den Eigenschaftsdialog zu öffnen. Im Register "Allgemein" finden Sie eine Zusammenfassung. Prüfen Sie, ob Windows den Netzwerkadapter richtig erkannt hat. Unter "Gerätestatus" zeigt Windows Fehlermeldungen an. Wenn Sie hier "Das Gerät ist betriebsbereit" lesen, garantiert das allerdings noch keine einwandfreie Funktion, es wurde nur kein Fehler erkannt. Wechseln Sie zum Register "Treiber". Notieren Sie sich die Angaben zum Treiberdatum und besonders zur Version. Falls als Treiberanbieter "Microsoft" angegeben ist, handelt es sich um einen Standardtreiber, der auf der Windows-CD mitgeliefert wurde.

Prüfen Sie auf der Website des Netzkartenherstellers, ob es eine neuere Version des Treibers gibt. Viele Hersteller sammeln unter den Rubriken "FAQ" (Frequently Asked Questions) oder "Support" Hinweise zu Treiberproblemen, hier sollten Sie deshalb auf alle Fälle genau nachlesen. Haben Sie einen neueren Treiber gefunden und heruntergeladen, klicken Sie im Eigenschaftendialog des Netzadapters auf "Aktualisieren". Ein Assistent führt Sie durch die Installation des neuen Treibers.

Dienstag, 11.08.2009 | 16:43 von Sebastian Norbeck
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
253477