29.12.2011, 10:35

pct

LAN und WLAN

Netzwerk anzeigen

Doppelklicken Sie in Windows XP die Netzwerkumgebung auf dem Desktop. In Vista gehen Sie via Start-Button zu Netzwerk. Darin wählen Sie Gesamtes Netzwerk/Microsoft Windows Netzwerk. Hier finden Sie die Arbeitsgruppe, der Ihr PC angehört. Je nach verwendeter Windows-Version heißt sie standardmäßig "Workgroup", "Arbeitsgruppe" oder "MS-Heimnetz". Damit PCs auf die anderen Netzwerkteilnehmer zugreifen können, sollten alle derselben Arbeitsgruppe angehören. Das erreichen Sie, indem Sie bei allen denselben Arbeitsgruppennamen, aber unterschiedliche Computernamen verwenden. Klicken Sie in XP mit Rechts auf Arbeitsplatz bzw. unter Vista auf Computer und gehen Sie zu den Eigenschaften. In XP wechseln Sie ins Register Computername.
Über die Schaltfläche Ändern passen Sie die Angaben Ihren Wünschen an. Als Computernamen verwenden Sie am besten einen eindeutigen Kurzbegriff, beispielsweise "AdamPC" oder "EvaNotebook". Unter Windows Vista prüfen Sie bei "Einstellungen für Computernamen, Domäne und Arbeitsgruppe" die Einträge hinter "Computername" und "Arbeitsgruppe". Klicken Sie dahinter auf Einstellungen ändern und im nächsten Fenster auf den Befehl Ändern.
Lesen Sie auf der nächsten Seite:
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

159838
Content Management by InterRed