Netbooks

Von Windows 7 Starter auf Windows 7 Home Premium wechseln

Donnerstag den 29.04.2010 um 08:45 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Auf vielen Netbooks ist Windows 7 in der Starter-Edition vorinstalliert. Bei dieser Version müssen Sie allerdings Einschränkungen in Kauf nehmen. Wir zeigen, was das kleine Windows 7 nicht kann und wann Sie auf Home Premium umsteigen sollten.
Netbook mit Windows 7 Starter
Vergrößern Netbook mit Windows 7 Starter
© 2014

Der Markt für die günstigen Netbooks boomt. Auf den Mini-PCs für den Internet-Zugang und kleine Office-Arbeiten ist meist Windows 7 Starter vorinstalliert. Doch bei dieser Windows Version müssen Sie auf einiges verzichten, was Sie von Windows 7 Home Premium gewohnt sind. Die offensichtlichsten Einschnitte betreffen die ‚Aero’-Oberfläche und die Medienwiedergabe. Auch im Netzwerk fühlt sich Windows 7 Starter nicht so wohl wie seine großen Geschwister.

Netbooks mit Windows 7 Starter sind sehr günstig. Das liegt zum einen an den geringen Kosten für die Starter-Lizenz, zum anderen an der vergleichsweise begrenzten Hardwareausstattung der Mini-PCs.
Die günstigsten Modelle bekommen Sie bereits für unter 300 Euro, wie z.B. den Asus Eee PC 1005PE (ab 269 Euro, PC-WELT Test ). Auch Netbooks, auf denen Windows XP Home installiert ist, finden sich noch im Handel, z.B. der HP Compaq Mini 110c-1110sg (ab 239 Euro, Preisvergleich ). Netbooks mit Windows 7 Home Premium sind etwas teurer – Sie sind aber oft auch besser ausgestattet, wie z.B. der Asus Eee PC 1201N (ab 450 Euro, PC-WELT Test ).

Übrigens: Ursprünglich plante Microsoft, dass sich bei Windows 7 Starter nur drei Anwendungen gleichzeitig ausführen lassen sollten – wie es bei den Starter Versionen von XP und Vista der Fall war. Die gab es allerdings nur in Schwellenländern und nicht in Europa und den USA. Für Windows 7 Starter hat Microsoft diese Einschränkung letztlich fallen gelassen: Sie können also beliebig viele Anwendungen gleichzeitig ausführen.

Donnerstag den 29.04.2010 um 08:45 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
186644