Natürliche Strahlung

Freitag, 14.05.2004 | 09:34 von Christian Löbering
Wir sind von Natur aus schon immer von Strahlung umgeben - ohne sie hätte sich das Leben auf der Erde nicht entwickelt. Typische Beispiele sind das Erdmagnetfeld und starke elektromagnetische Felder, die bei einem Gewitter entstehen.

Auch die Sonne strahlt: Neben dem optischen Spektrum von Infrarot über das sichtbare Licht bis hin zu Ultraviolett strahlt sie hochfrequente elektromagnetische Wellen zur Erde, und zwar im Frequenzbereich von 3 bis 300 GHz. Allerdings mit weniger als 10 µW/m2. Ein µW (sprich: Mikrowatt) ist 0,000001 Watt.

Freitag, 14.05.2004 | 09:34 von Christian Löbering
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
82772