729209

Nach mehr als drei Kriterien in Excel sortieren

18.01.2007 | 11:05 Uhr |

Sie möchten eine Liste nach fünf Kriterien anordnen. Excel sieht aber bekanntlich im Dialog „Daten, Sortieren“ nur drei Kriterien vor. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie möchten eine Liste nach fünf Kriterien anordnen. Excel sieht aber be-kanntlich im Dialog „Daten, Sortieren“ nur drei Kriterien vor.

Lösung:

Wenn Sie eine Liste nach mehr als drei Kriterien sortieren wollen, können Sie das nicht in einem Arbeitsvorgang erledigen. Stattdessen müssen Sie in einem ersten Schritt nach dem vierten und fünften Kriterium sortieren, dann nach den ersten dreien. Wichtig ist, dass Sie mit den beiden am wenigsten wichtigen Kriterien beginnen.

Wenn Sie also eine Liste mit Rechnungen zuerst nach dem Besteller, dann nach dem Lieferanten, nach dem Artikel, dem Datum und als Letztes nach dem Preis sortieren wollen, geben Sie beim ersten Vorgang unter „Sortieren nach“ das Datum und bei „Anschließend nach“ den Preis ein.

Schließen Sie diesen Sortiervorgang ab, und starten Sie einen neuen. Diesmal geben Sie unter „Sortieren nach“ den Besteller, bei „Anschließend nach“ den Lieferanten und bei „Zuletzt nach“ den Artikel ein. Bei diesem Schritt sortiert Excel die Daten nach den drei genannten Kriterien. Kommen dabei Datensätze vor, bei denen die ersten drei Kriterien sich nicht unterscheiden, übernimmt Excel diese Datensätze bei diesem zweiten Sortiervorgang in unveränderter Reihenfolge – also in der des ersten Sortiervorgangs. Alles in allem ist die Liste also nach den beiden Durchgängen wie gewünscht nach allen fünf Kriterien sortiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
729209