88782

Musik-Downloads: Wal Mart greift Apple an

22.12.2003 | 11:03 Uhr |

In den US-Markt für legale Musik-Downloads kommt Bewegung. Nach dem Erfolg von Apples "iTunes Musicstore" will nun auch der Supermarktriese Wal Mart in diesem Bereich tätig werden und bietet seit wenigen Tagen einen nahezu identischen Service - nur günstiger.

In den US-Markt für legale Musik-Downloads kommt Bewegung. Nach dem Erfolg von Apples "iTunes Musicstore" will nun auch der Supermarktriese Wal Mart in diesem Bereich tätig werden und bietet seit wenigen Tagen einen nahezu identischen Service . Allerdings unterbietet Wal Mart Apple um elf US-Cent.

Jeder einzelne Download kostet somit 88 Cent. Komplette Alben können für 9,44 Dollar heruntergeladen werden. Für die Preisgestaltung spielt das jeweilige Alter der Titel keine Rolle; jeder Song, ob Oldie oder Neuerscheinung, kostet gleich viel.

Anwender können die Dateien, die im MP3-Format auf dem Rechner landen, auf bis zu drei PCs speichern, maximal zehn Mal brennen und unbegrenzt auf MP3-Player übertragen. Wal Mart setzt bei seinem Angebot ausschließlich auf Windows-Nutzer in Zusammenarbeit mit dem Windows Media Player 9.

Der Service bietet nach eigenen Angaben Zugriff auf hunderttausende Songs, ist aber ausschließlich für Einwohner der USA vorbehalten.

Sony will Spielfilme über das Internet vertreiben (PC-WELT Online, 19.12.2003)

Apple iTunes: 25 Millionen Lieder verkauft (PC-WELT Online, 16.12.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
88782