5432

Multimedia-Adapter Pinnacle Showcenter 200: PC-Inhalte ins Wohnzimmer beamen

01.12.2006 | 06:56 Uhr |

Einige mögen es lauschig finden, wenn sich die Familie zur Dia-Show oder zum DVD-Abend um den PC drängelt. Aber eigentlich ist es doch viel bequemer, wenn man sich die Inhalte des Rechners ins Wohnzimmer holt – nicht aber den PC.

Das Showcenter 200 (Preis: rund 200 Euro) passt mit seinem silberfarbenen Hi-Fi-Design wunderbar in den Fernsehschrank und stört daher weder optisch noch etwa durch einen lauten Lüfter die Wohnzimmer-Gemütlichkeit. Der PC bleibt dafür im Arbeitszimmer. Zwar muss das Showcenter als Multimedia-Adapter Kontakt mit ihm aufnehmen – schließlich soll das Showcenter ja die digitalen Inhalte von der PC-Festplatte auf den Fernsehschirm und zur Hifi-Anlage bringen: Doch auch das lässt sich unauffällig und familienverträglich kabellos per WLAN lösen. Das Showcenter unterstützt dafür den Standard 802.11g.

Steht die Verbindung, können Sie Ihre PC-Bildersammlung als Dia-Show auf dem Fernseher betrachten – sogar hochauflösend, wenn Sie ein HD-TV besitzen. Oder Sie beschallen Ihre Wohnzimmer-Party mit Musik ohne sich andauernd als CD-Wechsler betätigen zu müssen.

Wenn der Abend eher eine romantische Richtung einschlagen soll, lässt sich mit dem Showcenter problemlos auf einen Internet-Radiosender wechseln, der Kuschelrock spielt. Natürlich überträgt das Showcenter auch bewegte Bilder in Form von DVD- und AVI-Filmen vom PC auf den Fernseher.

Doch nicht nur zum Spielen ist das Showcenter da: Experten bereitet es auch jede Menge Bastelfreude. Im Internet hat sich rund um das Showcenter eine sehr aktive Community gebildet: Daraus ist zum Beispiel Oxyl-Box ((http://www.oxyl.de)) entstanden – eine Mediacenter-Software, die über die Funktionen der beim Showcenter mitgelieferten Software hinausgeht. Sie lässt sich beispielsweise durch Plug-Ins erweitern, die den Wetterbericht oder aktuelle News aus dem Internet auf den Fernseher bringen.

Eine kleine Warnung vorweg, damit Sie am Weihnachtsabend keinen Stress bekommen: Eine Lösung nach dem Motto „Auspacken-Einschalten-Genießen“ ist das Showcenter 200 nicht. Ein bisschen Netzwerk-Wissen müssen Sie schon mitbringen – aber wer schon ein (W)LAN eingerichtet hat, kommt auch locker mit dem Showcenter 200 zurecht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
5432