241654

Mozilla 1.2

11.02.2003 | 14:02 Uhr |

Mozilla 1.2 ist eine gute Alternative zum unsicheren, mit Bugs behafteten Internet Explorer.

Mozilla 1.2 läuft unter anderem unter Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP sowie Linux. Mozilla verbindet die klassischen Browser-Aufgaben mit denen eines vollwertigen Mailclients. In der Version 1.2 kann der Anwender mit "Type Ahead Find" nach enthaltenen Links auf der angezeigten Website suchen und sie per Tastendruck aufrufen. Per "Link Prefetching" kann man Mozilla veranlassen, eigenständig Webseiten in den Browser-Cache zu laden. Ausserdem stehen dem Anwender ein Passwort-, ein Download- und ein Cookie-Manager zur Verfügung, welche die Arbeit mit dem umfangreichen Browser erleichtern.

Auf den Seiten des Herstellers finden sich verschiedene Skins, das heißt Oberflächen, die sich per Knopfdruck installieren lassen. Das für einige Webseiten nötige Java-Plug-in lässt sich einfach in den Browser integrieren. Im Test zeigte es jedoch kleinere Fehler. So war beispielsweise in Java-basierten Auswahlmenüs des Öfteren kein Scrollen möglich. Die in Mozilla 1.2 enthaltene englischsprachige Hilfe ist sehr umfangreich, und auf den Seiten des Herstellers steht eine Vielzahl von zusätzlichen Informationen bereit.

Alternative: Opera 7.01 arbeitet flotter, stellt Seiten oftmals besser dar und ist als werbefinanzierte Version ebenfalls kostenlos.

Hersteller/Anbieter

The Mozilla Organization

Weblink

www.mozilla.org

Bewertung

Betriebssystem

Windows 95/98/ME, NT 4, 2000 und XP sowie Linux

Preis

gratis

0 Kommentare zu diesem Artikel
241654