Mobile World Congress 2012

Diese Smartphones kommen zum MWC

Mittwoch den 22.02.2012 um 13:45 Uhr

von Dennis Steimels

Vorschau: Diese Smartphones kommen zum Mobile World Congress 2012
Vergrößern Vorschau: Diese Smartphones kommen zum Mobile World Congress 2012
© techweekeurope.co.uk
Vom 27. Februar bis 1. März 2012 präsentieren Smartphone-Hersteller auf dem Mobile World Congress ihre neuesten Geräte. Wir verraten Ihnen schon jetzt, welche Smartphones die Highlights der Messe werden.
Der Mobile World Congress in Barcelona ist die größte Messe rund um mobile Geräte und Mobilfunk-Technologien. Die wichtigsten Trends der Messe 2012 sind: Quadcore-CPUs, große und hochauflösende Displays, bessere Kameras sowie LTE. PC-WELT wird für Sie vor Ort vom Mobile World Congress 2012 berichten. Vorab stellen wir Ihnen schon die wichtigsten Neuheiten ausführlich vor.

HTC: Die neue Serie soll One heißen

HTC One X mit der Quadcore-CPU Tegra 3.
Vergrößern HTC One X mit der Quadcore-CPU Tegra 3.
© pocketnow.com

Das HTC One X , das zuvor unter dem Codenamen Endeavor durchs Internet geisterte, soll als Highend-Smartphone auf dem MWC 2012 gezeigt werden. Laut der Webseite MoDaCo soll es mit dem Nvidia Tegra 3, einem Quadcore-Prozessor, ausgestattet sein, der mit 1,5 GHz arbeitet. Das Display mit 4,7 Zoll wird voraussichtlich 720 x 1280 Pixel zeigen. Die Gerüchte sprechen von einem 32 GB großen Speicher, allerdings scheint HTC auf eine Speichererweiterung zu verzichten. Zur weiteren Ausstattung sollen eine 8-Megapixel-Kamera, Bluetooth 4.0, ein Akku mit 1800 mAh und eim Micro-SIM-Slot zählen.

HTC One S nur 8 Millimeter dünn.
Vergrößern HTC One S nur 8 Millimeter dünn.
© pocketnow.com

Als Oberklasse-Smartphone wird wohl das HTC One S gezeigt werden. Das Herzstück soll eine Dual-Core-CPU mit 1,5 GHz Taktung sein. Der US-Webseite BGR zufolge misst das Super-AMOLED-Display 4,3 Zoll, zeigt eine Auflösung von 960 x 540 Pixel. Zur Ausstattung sollen außerdem eine Kamera mit acht Megapixeln und ein 1650-mAh-Akku gehören. Heftig spekuliert wird über die Bauhöhe des Smartphones: Angeblich soll es nur acht Millimeter dünn sein. Über den internen Speicher und eine eventuelle Erweiterung gibt es derzeit noch keine Informationen.

Mit dem HTC One V soll das taiwanische Unternehmen ein Mittelklasse-Smartphone auf dem Mobile World Congress 2012 vorstellen. Nach Informationen der Tech-Seite Pocket-Lint wird es wohl nur einen Single-Core-Prozessor mit 1 GHz Taktfrequenz besitzen. Der Bildschirm soll 3,7 Zoll messen und dabei 480 x 800 Pixel darstellen. Über die Speicherausstattung gibt es noch keine Informationen.

Alle drei One-Modelle sollen wie auch die meisten anderen HTC-Modelle in einem Unibody-Gehäuse stecken. Darüber hinaus wird "Beats Audio" mit an Bord sein und die Musikausgabe optimieren. Ob Beats-Kopfhörer den Smartphones beiliegen, ist nicht bekannt. Des Weiteren laufen die drei Modelle ab Werk mit Ice Cream Sandwich (Android 4.0) und der neuesten Nutzeroberfläche HTC Sense 4.0. Alle Smartphones könnten bereits im März oder April auf den Markt kommen.

/exports/articles/images/1/3/4/7/5/1/6/5a6531b542ec1bcc.jpeg 660 495 LG Optimus Vu LG Optimus Vu mit 5 Zoll und 4:3 Bildformat. 4 LG true 3432497 Mit dem LG Optimus Vu präsentiert LG ein sehr dünnes LTE-Smartphone mit einem 5 Zoll großen IPS-Display und 4:3-Bildformat. Das Format mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel soll dem Nutzer mehr Inhalte auf einen Blick ermöglichen. Trotz der beachtlichen Abmessung von 139,6 x 90,4 Millimetern ist es nur 8,5 Millimeter dünn. Zur weiteren Ausstattung zählen ein Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz, 1 GB DDR2 RAM, 32 GB interner Speicher und eine 8-Megapixel-Kamera. Die Akkukapazität beläuft sich auf anständige 2080 mAh. Eine Schnittstelle für HDMI ist mit an Bord. Aktuell läuft auf dem Gerät Android 2.3 (Gingerbread). Allerdings bereitet LG schon das Update auf Android 4.0 (Ice Cream Sandwich). Im März 2012 wird das LG Optimus Vu zunächst in Korea erscheinen. Wann und ob das Smartphone auch nach Deutschland kommt, ist noch unbekannt. /exports/articles/images/1/3/4/7/5/1/6/2fae3e96598ca0b3.jpeg 660 495 LG Optimus Vu LG Optimus LTE Tag mit 4,3 Zoll und schnellem LTE-Mobilfunk. 4 LG true 3432496 LG wird auf dem MWC ein weiteres LTE-Smartphone vorstellen, nämlich das LG Optimus LTE Tag. Der Bildschirm basiert auf der IPS-Technologie und löst bei einer Größe von 4,3 Zoll mit 480 x 800 Pixeln auf. Ein 1,2 GHz getakteter Dual-Core-Prozessor treibt das Optimus LTE Tag an. Fotos knipsen Sie mit einer 5-Megapixel-Kamera, die von einem Autofokus und einem LED-Blitz unterstützt wird. Um Dateien zu speichern, stehen 16 GB interner Speicher zur Verfügung. Der Akku ist 1700 mAh groß. Auf dem LG Optimus LTE Tag läuft Android 2.3, ein Update auf Android 4.0 will LG nachliefern. /exports/articles/images/1/3/4/7/5/1/6/cc3c5566f63dc8ff.jpeg 660 495 LG Optimus 3D Max LG Optimus 3D Max mit zwei Objektiven. 4 LG true 3432490 Das LG Optimus 3D Max ist das zweite 3D-Smartphone des Unternehmens. LG konzentrierte sich aber nicht nur auf die dritte Dimension, sondern auch auf schlankes Design. So ist es nur 9,6 Millimeter dünn und wiegt dabei 148 Gramm. Der Dual-Core-Prozessor OMAP4430 vom Texas Instruments treibt das 3D-Smartphone an. Das 4,3 Zoll große 3D-Display zeigt 480 x 800 Pixel. und wird von Corning Gorilla Glas 2 geschützt. Darüber hinaus bietet das Optimus 3D Max 8 GB internen Speicher, eine Kamera mit Doppelobjektiv und 5 Megapixeln sowie einen 1520-mAh-Akku. An Schnittstellen gibt es HDMI über MHL, DLNA (auch für 3D-Videos) und NFC. Motorola: Ein Quadcore-Smartphone wird erwartet /exports/articles/images/1/3/4/7/5/1/6/00a560094a42491d.jpeg 660 495 Motorola Atrix 3 Motorola Atrix mit einer Quadcore-CPU Tegra 3. 3 Tianjindail true 3432493 Auf dem Mobile World Congress 2012 könnte Motorola das Atrix 3 vorstellen. Erste technische Details liefert die chinesische Webseite url link http://house.tianjindaily.com.cn/rollnews/kj/201202/t20120217_5171869.html Tianjindail _blank . Nach diesen Informationen kommt im Motorola Atrix 3 ein Quadcore-Prozessor zum Einsatz. Dabei soll es sich um den neuen Nvidia-Prozessor Tegra 3 handeln, der Gerüchten zufolge auch im HTC One X zum Einsatz kommen soll. Darüber hinaus soll das Display 4,3 Zoll groß sein und in HD-Qualität auflösen, sprich 720 x 1280 Pixel zeigen. Der Akku soll wohl eine Kapazität von 3300 mAh fassen. Er dürfte daher auch viel Platz in Anspruch nehmen. Voraussichtlich wird Android 4.0 als Betriebssystem auf dem Motorola Atrix 3 zum Einsatz kommen. Samsung: Wohl kein Samsung Galaxy S3 auf dem MWC Samsung wird kein Samsung Galaxy S3 auf dem Mobile World Congress vorstellen. beitrag_id link 1321806 Erst kürzlich dementierte das Unternehmen jegliche Gerüchte _blank . Ob Samsung ein anderes Highend-Smartphone vorstellen wird, bleibt abzuwarten. /exports/articles/images/1/3/4/7/5/1/6/4ee62997dac779f0.jpeg 660 495 Samsung Galaxy Ace 2 Samsung Galaxy Ace 2 mit einem 3,8 Zoll großen WVGA-Display. 4 Samsung true 3432494 Dafür präsentiert der südkoreanische Smartphone-Hersteller das Samsung Galaxy Ace 2, den Nachfolger des beitrag_id link 804242 Galaxy Ace _blank . Das Android-Gerät ist mit einem 3,8 Zoll großen Bildschirm ausgestattet, der eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln zeigt. Ein 800 MHz getakteter Prozessor treibt das Galaxy Ace 2 an. Für Fotoaufnahmen befindet sich auf der Rückseite eine 5-Megapixel-Kamera. Sämtliche Dateien finden im 4 GB großen internen Speicher Platz, der wahlweise mit einer microSD-Karte erweitert werden kann. Als Betriebssystem läuft Android in der Version 2.3 (Gingerbread). Ob es ein Update auf Ice Cream Sandwich geben wird, ist nicht bekannt. Darüber hinaus gibt Samsung keine Informationen über Preis und Marktstart bekannt. /exports/articles/images/1/3/4/7/5/1/6/19eb40fd25822bf5.jpeg 660 495 Samsung Galaxy Mini 2 Samsung Galaxy Mini 2 mit kleinem 3,27-Zoll-Display und HVGA-Auflösung. 4 Samsung true 3432491 Das Samsung Galaxy Mini 2 ist ebenfalls neu und wird erstmals auf dem MWC gezeigt. Es ist der Nachfolger des beitrag_id link 808540 Samsung Galaxy Mini _blank . Bei diesem Smartphone ist wirklich alles klein, zumindest kleiner als beispielsweise beim Galaxy Ace. Das Display ist nur 3,27 Zoll groß und stellt 480 x 320 Pixel dar. Der Prozessor ist mit 800 MHz dafür gleich schnell getaktet. Die Kamera auf der Rückseite des Gehäuses knipst Fotos mit 3 Megapixeln. Der interne Speicher ist ebenfalls 4 GB groß und kann mit einer Speicherkarte erweitert werden. Auf dem Smartphone läuft Android 2.3, alias Gingerbread. Das Samsung Galaxy Mini 2 wird im März zunächst in Frankreich erscheinen und dann erst in anderen Ländern. Ein Preis steht derzeit noch nicht fest. /exports/articles/images/1/3/4/7/5/1/6/ca3306e03d3a02fa.jpeg 660 495 Sony Xperia S Sony Xperia S mit vollem HD-Erlebnis. 4 Sony true 3432492 Das Sony Xperia S ist komplett auf High Definition getrimmt. Das 4,3 Zoll große Display zeigt seine Inhalte in HD-Qualität (720 x 1280 Pixel). Die Kamera auf der Gehäuserückseite knipst Bilder mit 12,1 Megapixeln. Die Videofunktion zeichnet Filme in Full-HD (1080 x 1920 Pixel) auf. Die Frontkamera für Videotelefonie filmt mit 720p. Zur weiteren Ausstattung zählen eine Dual-Core-CPU mit 1,5 GHz, ein 32 GB großer Speicher und eine HDMI-Schnittstelle. Das Sony Xperia S läuft derzeit mit Android 2.3, ein Update auf Android 4.0 soll folgen. Bereits Mitte März 2012 wird das HD-Smartphone in Deutschland eingeführt und etwa 500 Euro kosten.

Mittwoch den 22.02.2012 um 13:45 Uhr

von Dennis Steimels

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1347516