11.03.2012, 07:07

Tony Bradley

Mobile Geräte

Tablet statt Laptop: Warum sich der Umstieg nicht lohnt

Notebook statt Tablet ©iStockphoto.com/FarukUlay

Sie müssen auch unterwegs im Job immer online und erreichbar sein? Geben Sie sich nicht dem Trend zum Tablet-Computer hin. Wir nennen Ihnen 5 Gründe, warum Laptops die bessere Wahl sind.
Notebooks, Tablets und Smartphones sind für sich genommen hoffeffiziente mobile Geräte, von denen jedes seine individuellen Vor- und Nachteile mitbringt. Wenn Sie also von unterwegs arbeiten müssen und Sie wollen nur ein einziges Gerät mitnehmen: Welches würde das sein? Wir verraten Ihnen güng gute Gründe, warum Sie das trendige Tablet und dass allgegenwärtige Smartphone stehenlassen und lieber zum guten, alten Notebook greifen sollten.

Notebook hat richtige Tastatur

Nichts kann eine echte, physische Tastatur ersetzen, wenn es darum geht, umfangreiche Dokumente anzufertigen oder lange E-Mail-Kommunikationen zu führen. Die virtuelle Tastatur einiger Tablets macht der physischen Variante zwar in puncto Größe und Berührungsempfindlichkeit Konkurrenz, doch Hardcore-Tipper verlassen sich oft und gerne auch auf physische Marker auf der Tastatur – etwa die kleinen Erhebungen auf der F- und J-Taste – um ihre Finger an der richtigen Position zu halten und zu tippen, ohne ständig auf die Tasten zu schauen.

Notebook bietet mehr Speicherplatz

Laptops sind mittlerweile standardmäßig mit mindestens 250 GB Festplatte ausgestattet. Das ist ungefähr vier Mal mehr Speicherplatz als ein High-End-Tablet zu bieten hat, das im Schnitt mit 64 GB daherkommt. Einige Notebooks – insbesondere ultraportable Geräte wie das MacBook Air und einige Ultrabooks – benutzen SSD-Festplatten, die teurer sind und daher weniger Speicherplatz mitbringen (dafür aber deutlich schneller arbeiten und sicherer vor Beschädigungen durch Stöße sind). Neuere Notebooks überschreiten in puncto Speicherkapazität aber oft die 300 GB-Marke.

Notebook besitzt DVD-/CD-Laufwerk

Realistisch gesehen muss man sagen: die Disk als Datenträger liegt im Sterben. Das lässt sich nicht leugnen, aber tot ist das Medium derzeit noch lange nicht. Egal, ob Sie eine CD mit wichtigen Firmendaten ausgehändigt bekommen, eine Verkaufspräsentation auf DVD, die ein Produkt oder eine Dienstleistung demonstriert, oder sich einfach nur eine neue Film-DVD gekauft haben: Sie brauchen dafür ein optisches Laufwerk. Und eines zu haben, ist nun einmal eine angenehme Option.

Notebook bietet Standard-Software

Wenn Sie an Ihrem Desktop-PC sitzen und arbeiten, benutzen Sie dazu wahrscheinlich eine bestimmte Software Ihres Vertrauens. Wäre es nicht angenehm, exakt diese Software, an die Sie gewöhnt sind, auch unterwegs nutzen zu können? Mit den meisten Laptops geht das – schließlich verhalten sie sich nur wie eine verkleinerte Version des Standard-Desktop-Rechners. Sie können im Zug, im Flugzeug oder einfach nur draußen vor der Tür die gleichen Programme nutzen, die Sie auch im Büro oder zu Hause benutzen. Zum Beispiel Microsoft Office. Zudem wird eine Software, die Sie von einem Kunden oder Verkäufer zum Beispiel zu Demonstrationszwecken bekommen, wahrscheinlicher auf Windows laufen als auf irgendeinem anderen mobilen Betriebssystem.
Notebooks bieten volle Kompatibilität
Die IT-Welt basiert auf gewissen, akzeptierten Standards. Daher ist es bequem, ein Mobilgerät zu besitzen, das USB-Anschlüsse, HDMI- und Ethernet-Ports, SD-Kartenschächte und andere Anschlüsse hat, die im Allgemeinen als universell und immer vorhanden gelten. So können Sie sich sicher sein, egal wohin Sie gehen oder was Sie tun: Ihr Laptop verfügt über einen Anschluss oder Port, der Sie bei Ihrer Aufgabe unterstützt.
So großartig all diese Gründe aber auch klingen, sei der Fairness halber gesagt, dass es einfach kein "bestes" Mobilgerät für jedermann gibt. Wahrscheinlich gibt es nichtmal für eine Einzelperson "das" perfekte Mobilgerät. Überdenken Sie die möglichen Szenarien Ihres Arbeits-Alltags, in denen Sie das Mobilgerät nutzen wollen und suchen Sie anhand dessen Ihren perfekten Begleiter aus.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1318252
Content Management by InterRed