251509

Mit dem Notebook unterwegs

Die bequemste Variante, unterwegs ins Internet zu gelangen: Stöpseln Sie Ihr Notebook an eine Telefonbuchse an. Hier erfahren Sie, was Sie beachten sollten, damit das Surfen übers Festnetz auch auf Reisen die billigste Lösung ist, und wie Sie Probleme schon im Vorfeld vermeiden.

Auf Reisen wie zu Hause - das Surfen via Festnetz ist die komfortabelste Lösung. Und für diejenigen, die häufig auf Internet-Dienste zugreifen, ist sie die einzig vernünftige: Nur sie garantiert hohes Tempo, Stabilität und Sicherheit.

Wenn Sie ein Notebook benutzen, haben Sie unterwegs zudem die gewohnten Windows-Anwendungen parat. Falls Ihr Notebook kein integriertes Modem mitbringt, brauchen Sie für den Internet-Zugriff aber entweder noch einen ISDN-Adapter, eine PCMCIA-Modemkarte oder ein externes Modem.

0 Kommentare zu diesem Artikel
251509