Security und Effizienz im Netz

Webmin: Komplette Server-Administration via Browser

Sonntag, 06.11.2011 | 07:05 von Jürgen Donauer
Webmin: Mit Sicherheit eines der besten Netzwerk-Tools,
wenn es um entfernte Administration von UNIX- oder Linux-Server
geht.
Vergrößern Webmin: Mit Sicherheit eines der besten Netzwerk-Tools, wenn es um entfernte Administration von UNIX- oder Linux-Server geht.

Mit Webmin können Sie Ihren kompletten Linux-Server bequem über den Browser administrieren. Das Tool ist ein richtiger Tausendsassa. Es kann mit vielen Server-Diensten, wie zum Beispiel Apache, DNS, DHCP, Samba, Postfix und MySQL umgehen.

Ebenso können Sie mit Webmin die komplette Benutzer- und Gruppen-Verwaltung durchführen. Auch die Hardware-Konfiguration, Bandbreiten-Monitoring und so weiter haben Sie mit diesem Tool im Griff.

Netzwerk einrichten und optimieren

Nach der Installation ist das Tool über den Browser per Standard unter https://<IP-Adresse oder Name des Servers>:10000 zu erreichen. Webmin ist mit Sicherheit das Schweizer Taschenmesser für die Netzwerk-basierte Administration von Linux-Servern.

Webmin ist allerdings nicht auf Linux beschränkt. Die Software unterstützt unter anderem auch offiziell Mac OS X, P/UX, IBM AIX, DragonFly BSD, FreeBSD, NetBSD, Solaris, SGI Irix und OpenBSD. Ob Ihr System zu den unterstützten Betriebssystemen gehört, finden Sie in dieser Liste .

Sonntag, 06.11.2011 | 07:05 von Jürgen Donauer
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1068551